Diese Städte machen dich arm! Die teuersten Städte Deutschlands im Lebenshaltungskosten Vergleich!

Am 11 Apr 2021 veröffentlicht
Die teuerste Städte in Deutschland: Mietpreise, Gehälter & Lebenshaltungskosten!
Kostenloses Depot eröffnen: ►► www.finanzfluss.de/go/depot? *📈
In 4 Wochen zum souveränen Investor: ►► www.finanzfluss.de/go/campus? 🧠

ℹ️ Weitere Infos zum Video:
Im heutigen Video haben wir uns einige Statistiken zu deutschen Stadtkreisen angeschaut. Wo das Wohnen und die Lebensführung besonders teuer sind und in welchen Städten am meisten vom Gehalt übrig bleibt, erfahrt ihr hier.
• Mietpreisstatistik von Statista: de.statista.com/statistik/daten/studie/1885/umfrage/mietpreise-in-den-groessten-staedten-deutschlands/
• Artikel zur Mietentwicklung von 2009-2019: wohnglueck.de/artikel/mieten-deutschland-10-jahresvergleich-26942
• Kompletter Gehaltsreport vom Handelsblatt: www.handelsblatt.com/karriere/mit-interaktiver-landkarte-grosser-gehaltsreport-in-diesen-regionen-bleibt-den-deutschen-das-meiste-geld-zum-leben/26570560.html?ticket=ST-158202-SA3XlOz5JKYU1ojbso3J-ap2

👦🏻 Diese Finanzprodukte nutzt Thomas:
• Depot: www.finanzfluss.de/go/depot? *📈
• Zweitdepot: www.finanzfluss.de/go/depot-2? *📱
• Girokonto: www.finanzfluss.de/go/girokonto? *💳
• Kryptobörse: finanzfluss.de/go/krypto-boerse?& *💻
Portfolio-Visualisierung: www.finanzfluss.de/go/tresor-one? *📊
💪 Nimm deine Finanzen in die eigenen Hände!
• Kostenloser Online-Crashkurs: www.finanzfluss.de/go/webinar?
• Zum Finanzfluss Campus: www.finanzfluss.de/go/campus?

⚒️ Nützliche Tools für deine Finanzen
• Haushaltsbuch (Excel) www.finanzfluss.de/go/haushaltsbuch?
• Kommer Weltportfolio (Excel) www.finanzfluss.de/go/weltportfolio?
• Schritt-für-Schritt Anleitung zum Investieren: www.finanzfluss.de/go/investieren-tutorial?

📱 Podcast, Instagram & mehr: www.finanzfluss.de/linkliste?
📚 Unsere Lieblingsbücher: www.finanzfluss.de/go/bibliothek? *
0:00 Einstieg
1:38 Teuerste deutsche Städte Deutschlands nach Mietpreis
2:24 In welchen Städten hat sich die Miete am stärksten erhöht?
3:46 Städte mit dem höchsten Durchschnittsgehalt
5:03 Städte mit dem niedrigsten Durchschnittsgehalt
5:48 Teuerste Städte nach Lebenshaltungskosten
6:21 Günstigste Städte nach Lebenshaltungskosten
7:04 In diesen Städten bleibt am meisten vom Gehalt übrig
8:23 In diesen Städen bleibt am wenigsten vom Gehalt übrig
9:30 Zwischenfazit
9:57 Länderranking nach Lebenshaltungskosten
10:35 Länderranking nach Mietpreis
11:18 Outro
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
* Hierbei handelt es sich um einen Werbe- oder einen Affiliate-Link. Wenn du auf diesen Link klickst, etwas kaufst oder abschließt, erhalten wir (je nach Anbieter) eine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt unser Projekt. Wir danken dir für deinen Support! 🙏

KOMMENTARE

  • Welche Themen interessieren dich? Kostenloses Depot eröffnen: ►► finanzfluss.de/go/depot-id376 *📈 45 Min. Gratis-Webinar für Anfänger: ►► finanzfluss.de/go/webinar-id376 👨‍🎓

    • Gibt es eine Möglichkeit mit dir zu reden? Ich war heute bei meiner Bank bzgl. eines Depos und weiß nicht genau ob ich das machen soll.. Habe sonst leider keinen den ich Fragen könnte..

    • @1988Beeni Das bringt aber nichts, wenn du einen Stundenlohn von ein paar tausend Euro hast! Schließlich werden die Steuern am Betrag gemessen, nicht an den Stunden.

    • @galactushero nutzt nur nix wenn viele Leute direkt in der Stadt arbeiten 😄. Da ist dann die Frage eher, was nutzt die Landleben wenn du jeden Tag 2h+ Anfahrtsweg hast?

    • Ein Vergleichsvideo mit der Schweiz zu diesem Thema wäre interessant :)

    • @SELBLINK in your area kann ja auch einfach mit den Stunden runter gehen😄.

  • POV: du realisierst einfach das du ein Geringverdiener bist, trotz Beamter zu sein

  • Essen ist nicht klein :o

  • München, Wirt-ing im IT Bereich, Netto/Monat 2300e, Miete 1250e für 50qm. Bei der Miete finde ich mein Gehalt recht schlecht. Von der versprochenen Lebensqualität spüre ich hier nicht sonderlich viel. Ich seh zu dass ich hier weg komme, lohnen tut es sich hier nicht mehr

  • 4:36 sind hier tatsächlich Netto gehälter gemeint? Sollte da nicht brutto stehen? Bin etwas verwirrt

  • Leverkusen: Bayer Ingolstadt: Audi Stuttgart: Daimler Frankfurt: Banken Bonn: Telekom Düsseldorf: Henkel

  • Das sind Netto Gehälter für Fach und Führungskräfte oder? Nicht der Gesamtdurchschnitt. Dieser liegt natürlich weiter unter den angegeben Werten.

  • Lebe in Frankfurt. Beste Stadt ever!!

  • Sind hier Steuern auch mit eingerechnet? Ich zahle in der Schweiz mit einem Ingenieursjob keine 10% Steuern (wobei man bei uns die Krankenversicherung voll selbst zahlt und nicht nur zu 50%). Die Lebensunterhaltskosten sind höher, jedoch kann ich entscheiden, ob ich mir ein Bier kaufe oder ein Schnitzel und mir der Staat nicht gleich 50% vom Lohn nimmt.

  • Habe in Heidelberg, Regensburg und Freiburg gelebt. Freiburg hat meiner Meinung nach das beste P/L Verhältnis. Überall Natur, Schwarzwald, keine dreckige Industrie, man ist direkt in der Schweiz (in 30-45 Minuten am Flughafen Basel) und in Frankreich, schnell für ein langes Wochenende an die Côte d'Azur zu kommen ist schon nice (bin mal mit nem Nachtzug nach Nizza und war zum Sonnenaufgang am Strand - sehr zu empfehlen). Miet-technisch ist die Stadt aber der Horror wenn man neu ist. Aber wenn man den Markt kennt, dann findet man auch schöne und bezahlbare Wohnungen. Allerdings sollte man in Freiburg schon in einer gut zahlenden Branche arbeiten (außer Automotive und Defense, davon gibt's hier nichts).

  • Ich lebe in Trier. Hier sind die Lebenserhaltungskosten recht hoch, "dank" der Nähe zu Luxemburg, die Gehälter in der Stadt aber leider nicht, ausser man arbeitet bei einem japanischen Tabakunternehmen. Die Menschen die hier leben, fahren dann morgens nach Luxemburg zur Arbeit und die Menschen die in Trier selbst arbeiten, kommen von Dörfern außerhalb. Irgendwie Paradox...

  • Ich bin Software Ingenieur und habe 20 Jahre lang in der Schweiz gelebt. Auf der einen Seite bekommst du einen hohen Lohn aber auf der anderen Seite hast du sehr hohe Kosten. Als Vergleich zahlte ich 2500 CHF für die Wohnungsmiete. Am Schluss hast du nur noch den Stress um hohe Rechnungen zu zahlen, es bleibt etwas übrig, aber den gibst du am Ende des Jahres für Steuern aus. Willkommen in der Schweiz :)

    • @Gökhan Sari I will advise you to look for a professional trader who will explain everything to you, teach you and also help you trade, Do you need help?

    • @Sergej 9 Für die Krankenkasse zahlt man aber seperat noch 1200 fr (für eine Familie mit 2 Kinder) pro Monat darauf. Und wenn man Krank ist hat man noch einen Selbstbehalt in der Schweiz ausser das Geld, das man monatlich zahlt.

    • In der Schweiz zahlt man fast 50% weniger steuern als in Deutschland

  • Berlin ist somit einer der teuersten Städte zum Leben in Deutschland. Das Nettoeinkommen eher mittelmäßig aber gehört von den Mieten und den Lebenshaltungskosten zu den teuersten. In München Stuttgart und co verdient man wenigstens auch noch entsprechend mehr.

  • Das Video sollten sich mal die klugen SPDler anschauen, die ortsunabhängig nach Einkommen entscheiden, wer reich sei, und damit mehr Steuern zahlen soll🤡

  • Duisburg kann ich empfehlen. 76qm für 345 EUR kalt :D

    • I will advise you to look for a professional trader who will explain everything to you, teach you and also help you trade, Do you need help?

  • meine Heimat Israel machte mich arm, dort sind die Preise so wie in Norwegen und in der Schweiz, aber trotzdem sind wir lange Jahre in Zwang Arbeitlager der Armee ohne Lohn, zudem sind die Gehälter niedriger als in Deutschland und die Lebensmittel und das Essen teuer wie Gold wegen der gierigen Monopollen die in meinem Heimatland regieren.

  • München 1.6 kalt 64qm 2.5 Zimmer. Gute Nacht.

    • I will advise you to look for a professional trader who will explain everything to you, teach you and also help you trade, Do you need help?

  • Danke ich feier dich bro

  • SUper interessantes Video!!!!

  • Warum wird nicht der Kreis Olpe genannt? In diesem liegt der durchschnittslohn bei 43.237 Euro

  • und ich muss bald in München studieren...

  • Durchschnittlich 3k netto? Wat?

  • Ab nach Leverkusen!

  • Irgendwie vermisse ich Berlin im Gehaltsranking

  • Münschen

  • Nähe Hd

  • “Münschen”

  • Bitte weniger solche Statistiken, die sagen einfach zu wenig aus, bzw. sind irreführend: Durchschnitts-Bestandsmieten sind wenig aussagekräftig. München z.B. hat viel Zuzug, darum viele Neuvermietungen. Wer eine Wohnung sucht, zahlt wiederum viel mehr als die durchschnittliche Bestandsmiete (auf die Steigerung wurde ja eingegangen). Auf dem Land kostet die Wohnung die Hälfte, dafür braucht man ein Auto, das man sich in manchen Städten sparen kann. Dann noch die Durchschnittsgehälter, Ludwigshafen in den Top 10, klar: BASF. Solche Daten haben allenfalls Unterhaltungswert, Schlüsse daraus ziehen, wo man am besten sparen kann, kann man nicht. Aber mit dem Kopf im Ofen und den Füßen im Schnee ists im Durchschnitt auch sehr angenehm temperiert.

  • Wohne in kaiserslautern. Mit 55k netto... ein träumchen, wenns nicht so hässlich wäre : /

  • Grüße aus Hof eines Ex-Stuttgarters. Ich merke es jeden Monat, dass deutlich mehr zum Investieren übrig bleibt. 🚀

  • Ich wohne in Hamburg und habe im Monat 24000€ Resteinkommen übrig. ^^

  • Die Statistik ist, denke ich, jedem klar. Keine Ueberaschungen

  • Aber es bringt wenig, wenn man in einer Dorf lebt , wo die Kosten weniger ist aber man schwierig Job finden kann oder dafür 2 Stunden hin und her fahren muss . Wobei in Dorf ist man Mensuren gezwungen ein Auto zu besetzen

  • Ich komme aus Salzgitter und du hast Recht, wir verdienen hier durchschnittlich viel Geld, habe kleine Mietpreise und leider in der Stadt nicht so viele Möglichkeiten sein Geld überhaupt auszugeben, dafür fährt man dann nach Braunschweig oder Hannover 😅

  • Wer kommt auch aus Coburg?

  • Rip an alle Azubis und dual Studierende, die in München arbeiten. Für mich ist es günstiger jeden Tag mit dem Auto 50km zu pendeln statt ne Wohnung zu mieten

  • München ist zu teuer

  • verstehe nich wie Leute in Muenchen studieren koennen, ich komme ja in Mainz schon kaum ueber die Runden :D

  • Man merkt wie große Unternehmen die Umwelt beeinflussen! Amberg--> Siemens Lerverkusen---> Bayer Salzgitter--> VW usw...

  • kann mir nicht vorstellen in Zukunft nicht in einer Großstadt zu wohnen :)

    • Same

  • Ich wohne in Riga (Lettland) 🇱🇻

  • Gutes Video. Der internationale Vergleich hakt aber aus dem einfachen Grund das hier Durchschnittspreise von Ländern mit denen aus einer Stadt verglichen werden. Das ist natürlich relativ sinnfrei, würde man die USA als Ganzes mit Deutschland/Schweiz etc. vergleichen dann würden Detroit etc. den Mietindex deutlich runterziehen. Sinnvoller wäre es, die teuerste Großstadt im Land mit New York zu vergleichen, dann wären die Unterschiede vermutlich eher minimal. Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass vom Nettoeinkommen in New York mehr übrig bleibt als in London bei vergleichbaren qualifizierten Jobs

  • Reichen und im Norden die Armen... In Essen sind Bredeney und Altenessen komplett verschieden und in Dortmund, Dortmund-Nord im Vergleich zu Hörde

  • ha! ich wohne in wilhelmshaven. nun muss ich nur noch zu der oberen hälfte der einkommen aufsteigen hier :D

  • Münschn

  • Ich komme ursprünglich aus Gera und lebe nach diversen anderen Stationen (Berlin, Köln, Potsdam, London) mittlerweile seit mehreren Jahren in München. In die Heimat zur Familie zurückziehen lohnt sich offenbar nicht, in München bleiben auch nicht wirklich. Ein wahres Dilemma.

  • Grüße aus Potsdam. Verdammt teuer hier. :(

  • Die beste Möglichkeit extrem viel sparen zu können ist in Basel (Schweiz) zu arbeiten, aber im grenznahmen Deutschland zu leben.

  • der lebenshaltungindex ist blödsinn. er beachtet nicht das mittlere gehalt der länder. 7000€ in rumänien sind was anderes als 7000€ in der schweiz. zusätzlich hat man in der schweiz von den 7000€ mehr übrig nach steuern und co. als in deutschland. also man bekomt ca doppelt so viel gehalt in der schweiz und hat nach allen kosten ein deutsche gehalt dann noch übrig. wir sind für schweizer das was uns die polen sind. billig.

  • Magdeburg, die Perle des Ostens.

  • Also entweder ich verstehe hier die Zahlen falsch oder ich bin ein Sonderfall. Leider ist der Handelsblatt-Artikel für mich nicht umsonst... Kurz mal zu meiner Situation: - Frau und ich (beide im öffentlichen Dienst) - Verdienst ungefähr 4,5k im Monat - Miete 1,2k (20€/qm) - Veganer, kaufen hauptsächlich BIO - Rest wie normale Menschen Von dem genannten Einkommen investieren wir aber dennoch fast 2,5k im Monat. Man darf die Kohle halt nicht mit beiden Händen aus dem Fenster werfen. Wieso sollte ich mit der U-Bahn fahren (die im Zweifel sogar schneller ist) oder mein Getränk selbst zur Arbeit mitnehmen, wenn ich nen dicken BMW oder AUDI in die Garage stellen und mir locker jeden Tag nen 5€-Kaffee ausm Starbucks holen kann?! Man kann und muss es nicht verstehen. Es ist einfach das typische Problem. Mir ist klar das wir woanders noch mehr sparen könnten und damit verbunden schneller finanziell frei wären, aber diese Stadt und das Umland bietet alles was wir uns wünschen. Von daher ist alles im grünen Bereich...

    • Klar, wenn man im öD arbeitet! Da muss man aber erst mal reinkommen, und das ist nicht leicht. (habe ich versucht und mittlerweile bereits aufgegeben)

  • Da man als Arzt nach Tarif bezahlt wird ist es wohl besser, in einer Klinik in Pirmasens als in FFM zu arbeiten ;-)

    • Oder du ziehst an den Stadtrand/Nachbarstädte von Frankfurt z.B. Offenbach, wohnst günstig und verdienst viel und kommst in 20-30 Minuten zur Arbeit . Nachteil: du wohnst halt nicht zentral.

  • Wir haben ein 2020 gebautes Haus am Stadtrand einer Thüringer Kleinstadt, verdienen aber deutlich über Bundesdurchschnitt. Die Menschen in den teuren Metropolen tun mir leid. Wenn man die Lebenszeit zum Arbeiten zum großen Teil für Andere und nicht für sich aufwenden muss.

  • Zu 100% Brutto mit Netto verwechselt. Fast 75k€ Brutto in den Top5 Eurer Auflistung halte ich sogar ohne Berücksichtigung des Median für absolut ausgeschlossen. Auch kurzes Googeln weißt schnell darauf hin.

  • 5:27 🤨

  • MÜNTSCHN

  • Ich studiere in Bayreuth und denke im Allgemeinen ist Bayreuth nicht viel teurer als das Dorf in dem ich vorher gewohnt habe. Ein Döner Koster zwischen 3€ und 3,50€, mein Asia Reis mit Hähnchen zwischen 5 und 6€ für riesige Portionen. Klar kann man auch bei Hilfiger und Co einkaufen, aber einen H und M oder C und A gibt's auch. Da findet man immer was 🤗

  • Hof jawoll ^^

  • Liebe Grüße aus Potsdam 😅

  • Ich komme aus Wolfsburg. Dank eines namenhaften Automobilherstellers sind die Gehälter hoch und die Lebenshaltungskosten vergleichsweise niedrig 🙏🏼

    • Ach die Gehälter sind machen das? Okay, danke für die Aufklärung. Ich habe mich immer gefragt, wie die Autos bei der abgelieferten Qualität so teuer sein können. :-D

  • Schweiz

  • Frankfurt wird auf jeden Fall in 3-4 Jahren Platz 1 übernehmen

  • Für mich als Potsdamer ein wirklich interessantes Video.

  • Kann das alles bestätigen! Nach dem Abi hat es bei uns viele zum studieren verschlagen. In München haben die meisten für 500 Euro im Monat nichts gefunden, oder ein kleines ranziges Zimmer bekommen. Die, die in Passau studiert haben konnten für 500 Euro in eine Neubau Designer Wohnungs-WG ziehen. Auch so alltägliche Dinge wie Lieferando ist im Vergleich zu München in Passau ein Witz. In der 10 Klasse machte ich einen Austausch nach Frankreich am Genfer See. Der Vater meines Austauschpartners arbeitete in Genf(Schweiz), wohnte aber in Frankreich, weswegen er ein enorm hohes Einkommen und niedrige Kosten hatte. Natürlich war es deswegen auch sehr vermögend!

  • Sicher dass es Nettoeinkommen?nicht Bruttoeinkommen sind?

  • Amberg 💪

  • Was ist Münschn? Daumen hoch, interessantes Video.

  • Interessantes Video. Dumm ist dieses Heimatsgefühl, das es einem oft erschwert einfach den Wohnort zu ändern.

  • Ich lebe in Niedersachsen arbeite aber in Hessen ich wohne direkt an der Grenze habe da ein zweifamilienhaus gekauft eine Wohnung habe ich vermietet damit bezahle ich die Schulden bei der Bank ab

  • Hallo, Könntest du eventuell mal ein Video Über DWS Machen ob es sich lohnt dort ein Depot zu erstellen ? MFG

  • Kassel und Salzgitter sind aber auch freundlich ausgedrückt eine Zumutung.... Das ist das extra Geld mMn. nicht wert.

  • Wohne in Ludwigshafen uii :D

  • Bin als Selbstständiger in der Kreativwirtschaft froh in einer günstigen Stadt zu leben: Dresden. Die Durchschnittsgehälter sind für einen persönlich oft nicht so relevant. Ich als Beispiel: Mein Gehalt bekomme ich nicht vorrangig aus Umsätzen von lokalen Kunden sondern aus ganz Deutschland und darüber hinaus. Daher würde ich von hohen Gehältern in Ingolstadt sowieso nicht profitieren.

  • Ich wohne in kaiserslautern Lol aber du richtest dich an leute die arbeiten ich bekomme grundsicherung 222€ im monat und habe 70.000€ schulden lul bin erst 28jahre alt und berufsunfähig

  • Amberg = Siemens

  • Endlich mal ein Grund, dass nicht noch mehr Menschen nach Potsdam ziehen. 😉

  • Aua als gebürtiger Potsdamer Schlag ins Gesicht - aber weg will ich trotzdem nicht

  • Bielefeld kam in keiner der Listen vor. ZUFALL? ICH DENKE NEIN!

    • Menge aufzuzeigen. 2008 in der Bankenkrise wurden 4 Billionen doller gedruckt und gewarnt das es zu einer inflation kommen könnte..und jetzt in der corona Zeit wurde dies

  • Münschen 😅👌🏼

    • Was du erwartest ist der Durchschnitt, was du bekommst ist die Abweichung!

  • Das gute alte münschen

  • Sehr interessant

  • Ich muss das fragen : was n das für n Ding in deinem Gesicht? 😬

  • Die Städte im Ruhrgebiet schneiden eigentlich am besten ab. Hier gibt es genug Arbeit und bezahlbaren Wohnraum. Wir sind nicht eine Stadt wir sind 53 Städte. Glück auf

  • "Münschen" triggert mich voll.

    • gruß aus herne, hier kostet ein döner 3€ und bei euch :D?????

  • 08:04 und 08:20 Ne, Köln war in diesen Listen nicht zu finden :-)

  • Das Ruhrgebiet schneidet ja ganz gut ab. Wobei hier teilweise die Nebenkosten recht hoch sind, weil die Gemeinden hohe Gebühren und Hebesetze bei der Grundsteuer haben. Bleibt aber anscheinend trotzdem recht viel übrig vom Gehalt.

    • @AZ MC Es sollte eine Branche sein, in der das Gehalt, spätestens nach einer abgeschlossenen Ausbildung, auch zum Leben reicht! Welchen freien Ausbildungsplatz oder Arbeitsplatz für Ungelernte gibt es im Ruhrgebiet denn, und wie viele Bewerber und Bewerberinnen kommen auf diesen Arbeits- oder Ausbildungsplatz und in welcher Stadt ist er?

    • @SELBLINK in your area Kommt auf die Branche an, gibt schon einiges an freien Stellen hier.

    • Tja, nur gibt's halt keine freien Arbeitsplätze, also auch kein Gehalt!

  • Münsch

  • Freiburg, absoluter Abrip.... 200euro für müll bei 25qm LOL

  • in Lautre isses zwar günstig, aber hier gebts uff die Fress

  • Ich habe in Coburg gewohnt, wohne mittlerweile in der nähe davon auf dem Land. Ich habe gute Angebote in München vor Corona bekommen, aber im Raum Coburg lässt sich besser sparen sogar jetzt besser nach Corona, wenn man seine Finanzen im Griff hat. Alternativ kann man auf dem Land wohnen und einen zweiten Wohnsitz in Stuttgart oder München (z.B.Pensionzimmer) für die Arbeit haben und später vom Steuer absetzen, das Lebensstil passt aber nicht zu jedem

    • Müsste man sich halt auch erst mal leisten können! Wenn das Gehalt gering ist und auch bleibt, geht das eben nicht.

  • Wohne in Frankfurt am Main..Gehalt hoch :) ..aber miete auch (15% Erhöhung dieses Jahr) :( .. das Resteinkommen wird zudem noch durch den politisch gesteuerten Steuersatz auf Gehalt und Kapitalerträge schmal gehalten.

  • Wir leben zu zweit (verheiratet) ca. 25km entfernt von München und zahlen 570€ Warm für 63qm, 2 Zimmer + TG, Keller, Speicher und Balkon🤫

  • Was du erwartest ist der Durchschnitt, was du bekommst ist die Abweichung!

  • Deine Tabelle mit den "Stadtkreise mit den höchsten Durchschnittsgehältern" ist fehlerhaft. Das sind Brutto werte und keine Netto Werte sorry

    • ist das Dialekt? In welchem Dialekt sagt man MünSchen?

  • Thomas: "Münschen"

  • Lebe in Chemnitz, arbeite als Fachärztin, passe in keine Tabelle rein 😂💶

    • Freiburg ist auch schlimm geworden :D

  • Ich bin immer wieder überrascht, wie günstig die Mieten in Wien noch sind im Vergleich zu Berlin, Hamburg, München, Stuttgart.

  • Ich kann mir nicht ganz erklären, warum Wolfsburg hier keine Rolle spielt. Es sollte kaum Städte in Deutschland geben, die eine ähnlich hohe Konzentration an Erwerbstätigen in einem Unternehmen haben. Hinzu kommt, dass die VW-Beschäftigten im Bundesdurchschnitt weit überdurchschnittlich vergütet werden sowie, dass Miet- und Kaufpreise für Immobilien spürbar geringer sind im Vergleich zu den Nachbarstädten Braunschweig und Hannover.

    • Vordertaunus nahe Frankfurt am Main. Hohe Lebenserhaltungskosten, vor allem Immobilien. Aber wiederum gute Gehälter und hohe Lebensqualität. LG

  • gruß aus herne, hier kostet ein döner 3€ und bei euch :D?????

  • Kann man eigentlich auch eine Statistik zu Gewerbetreibenden je Branche und Stadt machen? Die Frage wäre doch sicher interessant für Einsteiger in die Selbstständigkeit, oder? Im Verhältnis zu Werbekosten, Konkurrenz-Index und Marktlage wäre natürlich genial, aber sicher nur sehr schwer zu analysieren.