Haus UPDATE mit Smart Home | Pimp My House | Loxone | Kluge Armaturen | Justus

Am 20 Feb 2021 veröffentlicht
Schaue dir auch das neue Video von @Mamiseelen an!
Mein Instagram: justus_original
*Oft gefragt: www.amazon.de/shop/mamiseelen
Nach 3 Wochen bin ich nun wieder da und es gibt ein kleines Haus Update. Wir haben in dem neuen Haus etwas umgebaut, nach dem Motto Pimp my House. Eigentlich waren nur Kleinigkeiten geplant und wir wollten uns von "Smart Home" inspirieren lassen, aber das Smart Home von Loxone zu installieren zieht sich nun seit Wochen hin und funktioniert nur sehr fehlerhaft. Die Kosten dafür steigen und steigen und meine Nerven sind nun wirklich etwas strapaziert. Geplant waren schnelle 2-3 Tage und nun sind es 4 Wochen und ein Ende ist nicht in Sicht. Die Probleme hätte ich mir sparen können... Ein bisschen selber schuld ist der Justus ja schon. 😁
Viel Spaß beim Video!
#Hausbau #Loxone #Smarthome #Justus
____________________
Mehr Videos von mir immer Samstags: 11:00 Uhr
1. Video : kdename.info/film/srJ9i36UmoKnaqE/video
Diagnose schwanger: dename.info/film/urKJf3u1y6NqZ3s/video
FAQ Medizinische Fragen: dename.info/film/vK6ch4ba2YV-k2Y/video
Gray Vs Realität: dename.info/film/0phsZGyivaWmdWI/video
____________________
Musik: DEname Music
Dieses Video enthält unbezahlte Produkt- und/oder Markennennung.
____________________
Impressum:
Nancy Barop
Excellent Business Center
Neuer Wall 50
20354 Hamburg
Tel: 040- 82218 6055
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE304 631 917
Geschäftlicher Kontakt: mamiseelen [at] gmail.com
Inhaltlich Verantwortliche gem. §55II RStV:
Nancy Barop
Excellent Business Center
Neuer Wall 50
20354 Hamburg
Geschäftlicher Kontakt: mamiseelen [at] gmail.com
____________________
* Affiliate Links dienen zum schnellen Auffinden der Produkte und ich werde am Verkauf beteiligt. Die Produkte können selbstverständlich auch anderweitig gekauft werden.
DANKE FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG

KOMMENTARE

  • Schön, dass du auch mal Schattenseiten beleuchtest und nicht nur das Positive rausstellst! Ich drücke euch die Daumen, dass es letztlich funktioniert wie gewünscht 👍🏼

  • Hi Justus, ich persönlich bin ein Fan von Smart Home. Bei mir kommt nur noch Philips Hue bei der Beleuchtung ins Haus. Eventuell ist das ja auch was für euch. :)

  • Wir haben eine Lampe von Amazon mit Bewegungsmelder für 40€ und als sie einmal kaputt ging haben wir anstandslos Ersatz bekommen. Übrigens die Christbaumkugel ist für den Garten, die steckt Man auf einen Pfahl.🤗

    • Ich finde es schade dass ihr soviele kaltweiße Leuchten habt, die warmweißen sind viel viel schöner :)

  • Fazit: braucht kein Mensch. Und kostet ne Menge Geld. Und Stromkosten will ich nicht wissen.

  • Da war die Zielgenauigkeit nicht gegeben.😂😂😂 Ich schmeiß Stich Weck...😂

  • Ganz ehrlich, für 12.000 Euro wüsste ich mir vernünftigere und bessere Anschaffungen. Da lob ich mir meine Lichtschalter, Bewegungsmelder und dimmbare Lampen und bin froh, dass ich nicht jeden technischen Müll haben muss. Ich würde da so lange reklamieren, bis es passt. Und ganz ehrlich, dass so viele Menschen auf euer Haus zugreifen und Privates mitbekommen können, spricht meiner Meinung nach nicht für große Sicherheit und Intimsphäre. Muss jeder selber wissen, aber für mich ist das unnützen Zeug.

  • Coole Video

  • 12..k??? oh gott

  • Super idee mit dem smart Home 👏🏻👌kann verstehen das ist nervig ist

  • Also unser LOXONE läuft gut und wir haben wirklich ein Smart Home damit - Licht (Haus und Garten), Heizung, Rollläden, Alarmanlage, Gartenbewässerung, Steckdosen... Und wegen der Zeiten für die Lichtsteuerung: Das sollte dir dein Elektriker so in der App hinterlegen, dass du das auch selbst konfigurieren kannst. Ansonsten schau mal in der App im Automatik Designer - dort kann man ganz einfach auch eigene Programme anlegen. Wenn das nicht geht, will dein Elektriker dich „abzocken“ (finde auch den Preis für eure Lichtsteuerung EXTREM hoch)

  • Also smart home wäre für mich nichts. Alarmanlage, außen Beleuchtung vielleicht aber ansonsten stört mich Licht anschalten nicht. Super finde ich nur wenn die Rollläden alleine zu bestimmten Uhrzeiten rauf und runter fahren 😂 das ist was wo mich echt nervt. In meinem Schlafzimmer ist deshalb aus Faulheit immer der Laden unten. Für mich würde selber Steuern können auf Platz 1 liegen um ein smart home installieren zu lassen. Sprachsteuerung find ich da fast besser als Bewegung (hund on tour , die würde die ganze Nacht überall Licht an und aus machen so oft die ihren Schlafplatz wechselt)

  • Ein richtig cooles Video 👍❤

  • noch falsche oder verwirrende Leistung plus den Zugriff den jeder hat neeein😑weg damit

  • Ein Probelauf für 12.000 Euro - naja 🤦‍♀️

  • Wir haben in unserer langen Diele unten im Haus auch Bewegungsmelder für zwei normale Wandlampen. Ein Bewegungsmelder hat um die 60 Euro gekostet - also zusammen 120 Euro oder weniger. Funktioniert tadellos. Das "Problem" mit den Katzen haben wir allerdings auch - daher haben wir eine Wandlampe mit Zugschalter, die wir dann ausmachen können.

  • Ich kann das Smart Home System Philipps Hue empfehlen, alles ist auch für ein Laie gut zu installieren. Es bedarf zwar im Vorfeld einige Änderungen, aber wenn erstmal alles umgerüstet ist, kann man sowohl in der App als auch mithilfe von direkten Schalter alles perfekt steuern. Es sind auch Spielereien wie z.B. unterschiedliche Leuchtfarben möglich.. und man kann Philipps Hue in Home Kit einbinden, falls Apple Geräte genutzt werden.

  • Puh. Viel zu kompliziert, teuer und funktionieren tut es ja auch nicht richtig. Bin froh, dass mein Mann Programmierer ist. Er hat bei uns im Haus alles selbst programmiert und wir haben bei fast allem Smart Home.

  • Übrigens haben wir nur einen Bruchteil eurer Summe bezahlt. Philips hue System, alles selber gemacht. Es sind im Prinzip nur spezielle Glühbirnen, die man braucht und Schalter. Ihr habt da echt viel Geld hingeblättert 🙈🙈🤷‍♀️

  • Wir haben bei uns im kompletten Haus hue installiert. In beiden Bädern geht das Licht automatisch an und auch für draußen haben wir automatisch angehende Lichter. Sehr angenehm

  • Ich finde es schade dass ihr soviele kaltweiße Leuchten habt, die warmweißen sind viel viel schöner :)

  • Ohje. Wir haben hier smarte Leuchtmittel von Samsung die ich total easy per ap oder sprachsteuerung bedienen kann. Mit Dimmfunktion, Timer, Bewegungsmelder und und und Genauso wie unsere Heizung. Die läuft über tado. Läuft alles problemlos und hat insgesamt vielleicht 1000 gekostet.

  • Lieber Justus. Da haben Sie dir ja was tolles abgedreht. Wahnsinn was der Mist kostet. Habe eine alexa . Da steuere ich lieber also über funksteck bzw WLAN Dosen und kann es über mein Handy bedienen.

  • Faszinierend wie entspannt du bist. Mich würde es total aufregen wenn etwas so teures nicht einwandfrei läuft 😣

  • Was für Probleme 😁😁

  • Du hast doch eine intelligente Frau!!!

  • Lieber Justus, für smarte Beleuchtung können wir dir Philips Hue empfehlen! Das ist um Meilen günstiger und erfüllt noch dazu völlig unabhängig von Technikern seinen Zweck! Eine tolle App ist auch dabei :-)

    • Vielleicht ist es fürs Architekten-Haus noch nicht zu spät 😅

    • Nur jetzt leider zu spät 😅

  • Es lebe das Lichtschalter😜😆!!!

  • Ich habe auch eine Lampe in meinem Zimmer die 6 Sekunden braucht bis sie sich einschaltet, allerdings ist die ohne Bewegungs Melder😅.... Und das ist so nervig 😩

  • Also ich halte nichts von diesen System aber wäre da nicht die Steuerung mit alexa nicht besser

  • Das wäre mir noch viel zu nervig. Euer System klingt für mich auch nicht gerade fertig durchdacht. Ich fände es als ANGEBOT OK wenn die Fa. euer Licht per Fernzugriff einstellt. Für mich muss der Besitzer das aber selber machen können.

  • Hallo Justus, wir haben Loxone im Haus und sind begeistert. Vielleicht ist dein Problem die nachträgliche Installation (Funkschalter etc.). Wir haben uns allerdings auch eine Loxone Schulung gegönnt und machen alles selbst. Das rentiert sich, denn Veränderungen stehen auch jetzt (nach mittlerweile 9 Jahren) noch an, weil sich Bedürfnisse ändern.

  • Geht das Licht auch tagsüber am? Find ich zb unnötig...

  • Das Bild im Gäste-WC finde ich toll :D

  • Hallöchen Justus..... Ach du meine Güte....wieviel Technik also eine Alarmanlage für das Haus würde ich auch machen lassen !! Aber das Ganze mit Licht aus und ein schalten man kann ja normal ein Lichtschalter betätigen. Dann habt ihr rund um die Uhr WLAN an oh meine Güte das ist für die Gesundheit sehr sehr schlecht!! Wir schalten über die Nacht unser WLAN Schalter aus! Damit der Körper zur Ruhe kommt !! Liebe Grüsse!!

  • Wir haben kein Smart Home.Und ich habe es auch noch nie vermisst.

    • Was man nicht kennt, kann man ja auch nicht vermissen 😅. Wir haben Smarthome vorwiegend für meine 79jährige Mutter. Für sie ist es dich deutlich leichter die Jalousien und das Licht einfach per Sprachsteuerung zu bedienen.

  • viel zu viel überwachung....das is mehr auch so ein musterhaus wo man reingeht und sagt ja das und das will man haben ....anstelle das man da wohnt-wenig wohnlich

  • Hallo Justus, vielen Dank für das tolle Video. Wir ziehen auch bald ins Haus und interessieren uns daher sehr für die Haus Updates und das Thema SmartHome . Nun meine Frage: Kannst du evtl. die Lampe mit Bewegungsmeldern von Amazon verlinken? Liebe Grüße, Anna

  • So ein Premiumsystem hat doch bestimmt eine Rückgabe-/Erfolgsgarantie. Es ist sehr ärgerlich, dass jetzt schon so viel Zeit und Geld gefressen hat, aber ich finde die Fehlfunktionen sehr frech und einfach nervig. Würde es zurückgeben, wenn man hoffentlich das meiste Geld wieder zurückbekommt.

  • Wir haben die gleiche Wärmepumpe vom Vorbesitzer übernommen. Der Heizungsbauer, der die Anlage eingebaut hat kennt sich bei uns super aus. Den würde ich kontaktieren, der Hersteller kann ja nicht jede Situation in den Häusern kennen. Mittlerweile kenn ich mich aber super mit der Bedienung aus... das Menü ist selbsterklärend und sehr gut.

  • Das du die Sachen nicht steuern kannst scheint aber an dem Anbieter den du gewählt hast zu liegen. Bei „herkömmlichen/ gewöhnlichen“ Systemen die modular sind (sprich Osram/ Philipps Hue/ generell zigbee fähige Geräte) kannst du das alles schon selber steuern. Ob die Schaltgeschwindigkeit schneller ist kann ich nicht sagen. Ich persönlich nutzte keine Bewegungsmelder. Daher habe ich keine Referenz. Jedoch zum Thema Sicherheit: die Steuerung per Siri hast du eh schon im Haus und muss ja nicht genutzt werden. Ich würde dir empfehlen einfach mal (im Zweifel die IKEA Tradfri Serie) einen Raum ausstatten um zu sehen, ob das besser läuft ist in jedem Fall günstiger als dein System und teuer ist nicht immer besser 😀😉

  • Ich habe das smarthome System von Ikea und bin sehr zufrieden. Es kostet nicht viel, ich kann es auch mit Siri steuern, dimmen, verschiedene Farben einstellen und auch von unterwegs an und ausschalten.

  • Deswegen installiert man in einem Bad auch keinen Bewegungsmelder, sondern einen Präsenzmelder! Du würdest den Unterschied direkt merken, gerade wenn man mal länger auf dem Klo sitzt etc :)

  • Schaffen wir 10 Tausend Abos ohne Video ?

  • Ohje teurer Spaß. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr das noch hinbekommt.

  • Huhu Ich würde mich sehr freuen, wenn du Videos zum Thema Garten hochlädst. Und uns da mit nimmst. Lg

  • Weg mit dem Zeug und generell Finger weg von Systeme über wlan! Das alles ist leider super leicht zu hacken und schon landen nicht eingeladene "Gäste" in eurem Haus. 🙄

    • Mir war das auch suspekt mit Wlan, deshalb haben wir überall Daten Kabel legen lassen. Wir werden im Sommer einziehen mit Smart Home System aber eben Autark mit relativ hoher Sicherheit.

  • Bei uns haben n Haufen Werkstudenten n Smarthome für ein 5 stöckiges Bürogebäude gemacht, wo man sogar erkennt, an welchen Arbeitsplätzen gerade gearbeitet wird. Für 12k ist das ja ein Armutszeugnis von einer "professionellen" Firma!

  • Sorry aber da stimmen sehr sehr viele Behauptungen schlicht weg nicht. Bei LOXONE brauchst du zum einstellen gewisser Funktionen sicher keinen Elektriker. Ich sag nur, Automatik Designer in der LOXONE App.

    • Aber man keine eigenen Zeiträume anlegen, man kann nicht den Bewegungsmelder sensibler stellen, man kann ihn schon gar nicht selber anlegen, man kann auch nicht die Dauer des Bewegungsmelders einstellen. Und in dem Video konnte man ja sehen, dass Teile von Loxone nicht mal angezeigt werden und reagiert hat der Melder nicht mal in tiefster Nacht. Diese Sachen kann man nicht selbst beheben. Dafür braucht man jemanden der in das System eindringen kann. Und am Ende gibt es eine Feststellung. Das System ist sehr teuer und ich bin sogar bereit das zu zahlen aber dafür sollte es nach der Montage nicht noch Probleme geben die so gravierend sind und für die man einen Techniker braucht. Wenn ich das alles selber hätte machen wollen, hätte ich etwas deutlicher günstigeres genommen.

  • Toll Toll Toll euer neues System, schade das du nicht so 100%ig zufrieden bist aber das weiß man halt vorher oft nicht. Super schöne Extras, ich freu mich auf viel mehr. Vielen lieben Dank

  • Hallo Justus, könntest du auch mal ein Video zu euren Küchenarmaturen machen? Ich sehe immer das Nancy sich da kochendes Wasser für den Tee holt aber ich check nicht wie das funktioniert... wäre lieb von dir...

  • Ihr hätte euch mal für KNX und nicht für Loxone entscheiden sollen.

    • Bei KNX-Servern kann man den Fernzugriff aktiv sperren oder freigeben für Installateure. Das sollte bei Loxone doch auch möglich sein.

  • Jetzt mal ehrlich. Das schöne Geld. Ich würde das alles wieder abbauen lassen und mein Geld zurück verlangen. Ist das noch möglich ??

  • Also ich liebe auch Technikkram, aber Smart Home wäre mir definitiv zu gruselig und unsicher 🙈🙈

  • Mein Mann liebt auch solche Spielereien und Technikkram. Wir haben uns aus Kostengründen für Philips Hue Lampen fürs Licht und Tado für die Heizung entschieden und steuern mit der Apple Home App und über Siri unsere Lichter und Heizkörper. Man kann dort auch Bewegungsmelder anbringen und die Lichter je nach Wunsch einstellen. Das funktioniert auch ziemlich gut nur ich finde da kann man auch nen Schalter betätigen. Männer und Technik halt 😅

  • Ich finde es super wie ehrlich und offen du alles zeigst

  • Hallo Justus erkundige dich mal bezüglich des KNX Systems und ob eine Umstellung noch möglich ist. Über das ETS inside Programm kannst auch du einiges selber einstellen. Bedarf ein bisschen reinfummeln, aber dann ist das auch möglich. Mein Mann arbeitet täglich damit und wir haben das auch im Haus verbaut. Melde dich gerne bei mir, falls du nähere Informationen oder ggf. Fotos der Programme oder Taster (die wir nützen) ect haben möchtest. Liebe Grüße aus SH ☺️👋

  • Man will doch mal mit Kerzen baden, ohne elektrisches Licht. Oder die Kinder wollen Verstecken spielen. Die Katzen beleuchten zusätzlich das Haus und jagen einem nachts einen Schrecken ein. Und oft braucht man gar kein Licht. Viel Technik macht einen abhängig.

  • Lieber Justus, homematic ist viel besser und günstiger. Mein Mann ist Elektrikermeister und sagte für ein paar 100 euro hättest das im Flur automatisch gesteuert haben können und dann auch mit Zeiteinstellung. Man kann dann auch alles selber einstellen mit einem Panel sogar ohne internet wenn man möchte für mehr sicherheit. Lg :)

  • Oh das würde mich wahnsinnig machen. Würde das sofort zurück geben.

  • Bewegungsmelder als Smart zu verkaufen ist aber auch nen Ding. Hat jeder 2. draußen vor der Tür ne Smartllampe :D Smart wäre ehee die Sprachsteuerung oder dass das Licht mit klatschen an und aus geht. Im Flur ergibt sowas auch kaum Sinn, den ganzen Tag gehts an und aus, auch mit den Katzen, super verschwenderisch. Da ist ein Schalter der sich einfach nach ein paar Minuten selber wieder ausschaltet sinnvoller, man macht es an wenn mans braucht am Eingang zum Flur und aus geht es automatisch aus ohne dass man dran denken muss. Es sei denn euer Flur ist den ganzen Tag dunkel :D

  • Die Toilettenbrillen hätte ich zuallererst ausgetauscht, bevor ich irgendwas anderes gemacht hätte.😀 Denn da hätte ich ein Problem gehabt. Wünsche euch ein schönes Wochenende.🌞🌞🌞LG Petra

  • Sehr informatives Video und das mit den Monteuren kenn ich nur zu gut🧐

  • Schaut euch doch mal das Phillips Hue System an. 😊

  • 💡💡💡

  • Also wir haben im Flur Deckenlampen mit Bewegungsmelder die super funktionieren, abends drücken wir ganz altmodisch auf den Lichtschalter und dadurch reagiert er nachts nicht :) da ist das Problem mit den Haustieren auch behoben.

  • Wenn es um Beleuchtung geht haben wir zu Hause die Produkte von Phillips die sind sehr zuverlässig und ich kann komplett alles selber steuern so wie ich es möchte ... ist wirklich sehr zu empfehlen

  • Was 12.000€ da währe ich bei 200 geblieben

  • Moin moin :-) Also wir haben bei uns im Haus kleine Lampen mit ganz dezentem Licht, dass sich abends per Bewegungsmelder anschaltet und wenn man dann doch mal sehr helles Licht benötigt haben wir die ganz normalen Deckenlampen die per Lichtschalter an und aus geschaltet werden. Wenn ich bedenke wie wenig unsere Lichtinstallation gekostet hat und was ihr bezahlt habt, dann muss ich schon schauen, dass ich mich nicht an meinem Kaffee verschlucke ;-) Aber hey, ich hoffe ihr bekommt das alles noch so hin wie ihr es euch wünscht. :-) Herzliche Grüße

  • Omg deswegen mag ich diese ganze Technik nicht. Meha nervig. Es hat mich neha genervt als du imbard bist und nichts kam. Ich saß da und acht........hääää...... wie..... ... aaah Licht Zudem geht es im Licht Hallo es giebt einen Lichtschalter an aus oder mit Dimmer Schalter. Mein Gott ich zahle doch nicht für jemanden der mir das Licht macht. Sorry zu krass Danke für deine ehrlich .... wirklich ehrliche bewetung. Ich benutze weiter den Schalter.

  • Als "Im Dunkeln auf Toilette geh Mensch und im Dunkelnüber den Flur Läufer" finde ich dieses Smarthome echt unpraktisch 😅

  • Eigentlich ist es nur für die Firma Smart und nicht für die Besitzer. 🙈 Und echt traurig, dass es noch nicht mal richtig funktioniert.

  • Zwecks Smarthome kann ich Phillips Hue empfehlen, nutzen wir auch seit einiger Zeit und sind vollkommen begeistert davon. Wir steuern es über Alexa kann man aber zb auch über Google steuern. Zusätzlich nutzen wir das Ring Alarm System, ist auch sehr empfehlenswert.

  • Sind wir mal ehrlich: das System hält nicht, was die Firma verspricht. Ich würde alles zurück bauen lassen und mir was anderes suchen.

  • Klar viel Geld, aber ich denke dass du daraus super viel Erfahrung sammeln konntest für das andere Haus und das war es ja, was du wolltest. Finde es auch gut, dass du wirklich mal sagst, was sowas kostet. Wieder ein tolles Video, mach genauso weiter!

  • Schade natürlich mit dem smart home. Ihr steckt so viel Liebe und Gedanken in die Einrichtung usw und es wird trotzdem nicht so, wie man es möchte. Wirklich enttäuschend. Aber spannend zu hören wie es wirklich ist. Anstatt immer schön die Werbung vom hersteller. Da denkt man ja direckt überall direckt wow 😅

  • Richtig Interessant🤩... toll!

  • Was passiert wenn man mal etwas länger auf der Toilette sitzt...geht dann das smarte Licht aus und ich sitze im dunklen? 🙄 ...reicht es dann mit den Armen zu winken...? 😉

    • Ja, wir haben im Bad Bewegungsmelder, da muss man eben kurz winken 🤣🤣

  • Wieder einmal sehr verständlich erklärt. Du machst echt tolle Videos. Sachlich aber mit einer riesen Portion Humor und ab und zu einem kleinen Augenzwinkern. Findet man in der heutigen Zeit sehr selten. Etwas hab ich dazu gelernt und das in meinem Alter.

  • Also wir nutzen für die Lichtsteuerung die Eve Glühbirnen und nutzen die über die Apple Home App. Dadurch dass wir die Apple Smart Speaker haben, können wir die auch pber Sprache steuern, Automationen einstellen. Bei uns funktioniert es so lange das WLAN geht, aber wir sind total zufrieden. Und es ist weitaus günstiger

  • Zu viel Geld 🙈 dafür daß es nicht so funktioniert wie der Hersteller es verspricht . Ich würd es zurück geben

  • Genau aus diesem Grund, weil man sich angreifbar macht von außen, würde ich das niemals ein komplettes System einbauen lassen. Wir haben in Steckdosen, Led-Lichter mit Bewegungsmelder. Als Nachtlichter. Danke für dein ehrliches Feedback. 👍

  • Was hast du gegen Lichtschalter.?

  • Ich würde sagen, ganz schön gewagt das Thema, aber wohl die Zukunft. Danke für die Aufklärung!

  • Wir haben einen bewegungsmelder im Flur. Keine Schalter bei jeder Tür. Kann man auch nicht vergessen auszuschalten. Bei tageslicht spring er gar nicht an, bei Dunkelheit sofort. Für mich sehr "smart".

  • Oh wow wie interessant und wie teuer………also wir nutzen auch smarthome aber bei uns läuft alles über Alexa

  • Mmmh 12.000 Euro für eine etwas aufgepimpte Lichtschaltung über Bewegungsmelder. Krass. Schau dir mal Homematic an. Damit hab ich die komplette Bude smart bekommen. Kann alles selbst programmiert werden. Läuft auch alles in House übern Server. Ich hab noch ne Alexa Anbindung, braucht man aber nicht - ist aber das geilste. Gerade die unendlichen Programmiermöglichkeiten. Und gekostet hat der Spaß für sämtliche Lichtquellen und Rollläden keine 600-700€. Und das beste ist, das alles nach wie vor auch über das Schaltersystem bedienbar ist.

  • Liebster Justus, so eine Lampe mit Bewegungsmelder habe ich schon lange, ist nur eine einfache ledlampe mit eingebautem Bewegungsmelder. Reagiert zuverlässig. 😊Um 8.99€. Ich denke du hättest es auch nicht gebraucht. wenn du dein Haus in den entsprechenden Räumen mit Bewegungsmelder ausgestattet hättest. Und wäre vermutlich 10000€ billiger geworden. Tolles Video 👍 bis zum nächsten Mal 😘😘

  • Ich nutze Smart Home über Alexa und kann so Licht, Temperatur und Steckdosen mit meiner Sprache steuern. Hat mich fuer eine 3,5 Zimmer Whg keine 500€ gekostet. Funktioniert prima, bin total zufrieden.

  • Das tolle ist, Justus testet jetzt alles, was im Architektenhaus eingebaut wird oder nicht 👍

  • Ich will ja nichts sagen aber wir haben Google Home und haben insgesamt inkl. Lautsprecher und Glühbirnen um die 600€ bis 1000€ ausgegeben. Wir können in der App Zeiträume festlegen in denen Licht gedimmt wird oder eine andere Farbe hat usw. Außerdem ist alles per Sprachsteuerung ein und ausschaltbar. Das ist komplett absurd, dass du Zeiträume nicht in der App festlegen kannst. Mit 12.000 Euro würdet ihr da definitiv ganz schön übers Ohr gehauen.

  • Smart Home ist überhaupt nicht mein Interesse aber du hast es so toll erklärt. Ich habe es sogar verstanden 🙂😋. Deine Vorträge würde ich mir auch anhören! Respekt

  • Schwachsinn sorry 🤷🏽‍♀️

  • ich denke das ist von der Firma eine Taktik das für das umstellen immer jemand kommen muss. Da es eine Einnahmequelle ist für die Firma. Ich hab in Neuseeland mal ein Praktikum gemacht Anfang letztes Jahres in einer Firma die Smarthome eingerichtet hat. Da war es so das es auch über eine App alles einstellbar war, aber die Kunden konnten das selbst machen und mussten nicht immer anrufen bei der Firma.

  • Ich finde dich so so so Sympatisch.

  • Wir haben auch Bewegungsmelder in den Fluren, statt Schalter. Unsere Kinder waren lange zu klein für den Bewegungsmelder. Das war echt doof. Nacht schalten wir die Bewegungsmelder dann aus, wegen den Katzen. 😂 Im Urlaub lassen wir sie dann an, so sieht es aus als wäre jemand da.

  • Justus ist Nancy einen Schritt voraus, er blendet tatsächlich Bilder ein 😂 liebe eure Familie 🥰

  • Wieso wird die Menschheit zu solcher Faulheit erzogen, nicht mal mehr Lichtschalter selbst und manuell anzumachen?????

  • Die rote Weihnachtskugel ist eine Rosenkugel, die steckt man auf einen Holzstab und steckt das Ganze in ein Blumenbeet!

  • Wir haben in unserem Neubau auch ein Smarthome installiert. Allerdings haben wir KNX und es reagiert sehr schnell. Bei uns funktionieren die Jalousien und der Großteil des Lichtes automatisch. Der Vorteil ist, dass mein Mann alles selbst installiert und programmiert hat. Wir haben nämlich festgestellt, dass man erst mit der Zeit weiß wann man wie viel und wie lange Licht benötigt. Demnach ist auch nach einiger Benutzungszeit noch ein Finetuning notwendig, damit alles wirklich „smart“ ist. Also, super Sache, wenn alles wirklich gut auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Stelle ich mir aber auch schwierig vor, wenn man auf einen Elektriker angewiesen ist und den auch wahrscheinlich jedes Mal bezahlen muss.

  • Das war für mich jetzt sehr spannend,du erklärst alles so super das ich alles verstehe,danke Justus Und ist klar verständlich das du keine Videos machen kontest,du hast ja sehr viel zu tun gehabt mit umbau und umzug und deine Familie ist auch noch da die dich auch brauchen,man kann sich nicht zerteilen Bleibt gesund ihr lieben❤🥰🇨🇭