Klimaschutzgesetz: Wir leben auf Kosten der jungen Generation | heute-show vom 07.05.2021

Am 7 Mai 2021 veröffentlicht
Teile des Klimaschutzgesetzes sind offiziell verfassungswidrig. Karlsruhe ist aufgefallen, das Gesetz wälzt die CO2-Reduktion auf die junge Generation ab.
Zur ganzen heute-show in der Mediathek: kurz.zdf.de/hs2114yt/

Jetzt die abonnieren: ly.zdf.de/ythsyt/​​

Folgt uns auch auf...
Instagram: ly.zdf.de/ythsig/​​
Facebook: ly.zdf.de/ythsfb/​​
Twitter: ly.zdf.de/ythstw/

KOMMENTARE

  • Wo sind eigentlich die ganzen Umweltschützer, die jahrelang klagen, wie viele arme Vögel und so durch Windräder sterben. Erinnert ihr euch an die Fotos mit den Milliarden Litern Vogelblut dran?

  • WIR müssen nicht auf die POLITIK warten! WIR können den KLIMERWANDEL rechnerisch schon jetzt aufhalten! Durch eine rein pflanzliche Ernährung!!! Dokumentation CowSpiracy auf Netflix!!! GoVegan :)

  • Peter Lustlos ROFL

  • Wir Leben auf kosten der jungen Generation der ist gut , die läst sich doch mit dem SUV direkt bis vor die Schule fahren und ist besorgt das der nächste Malle Urlaub Ausfällt . Ja die Arme Junge Generation mir Blutet das Herz .

    • @Maik Even ja das sehe ich ab und an. Davon dass da irgendwie eine Mehrheit mit SUV angefahren wird sehe ich nichts. Ich verstehe auch nicht wie "keiner Generation geht es so wie der heutigen" Ein Argument für irgendwas ist. Können sie erläutern in wie fern sie das für ein Argument für irgendwas halten?

    • @Dundoril Dann schauen sie mal Morgens vor den Schulen was da los ist . Und welcher Generation geht es so gut wie der heutigen.

    • "ie läst sich doch mit dem SUV direkt bis vor die Schule fahren und ist besorgt das der nächste Malle Urlaub Ausfällt" Ihre Vorurteile sind keine realen Argumente....

  • 2:31 Merkel und Altmaier erinnern mich eher an Sith-Lords.

  • Meine Tochter besitzt ein großes Haus, das an Gewerbetreibende und eine Bank vermietet ist. Auf der Dachterrasse befindet sich auch ihre selbstgenutzte Wohneinheit. Jetzt im Ernst: sie setzt den Großteil der CO2-Steuer für Strom und Ölheizung von der Steuer ab!😂

  • Wahrscheinlich werden ein paar Boomer mal für's Klima die Treppe nehmen

  • Bin ich der einzige der bei Patsch an einen gewissen M. dachte

  • Bei der "grünen Lobby" hat der gute Herr wohl eher auf Vereine wie die Deutsche Umwelthilfe angespielt, die neben Spenden von zum Beispiel mir einen großen Teil ihrer Einnahmen aus Steuergelder beziehen. Unter anderem verklagen seit Jahren Städte auf Einhaltung von Emissionsgrezwerten im Straßenverkehr und haben auch die Klimaklage in Karlsruhe unterstützt. Es hätte uns nicht weh getan, das zu erwähnen... ;D Auch Klimaschutz und Verbraucherschutz kann Lobbyismus sein. Bei der Bewertung von Lobbyarbeit geht es bei mir um Motiven und Konsequenzen, hier muss sich die grüne Lobby nicht verstecken. Auch wenn ihr das aufgrund ihrer Größe sehr leicht fällt. Bitte das nächste Mal differentierter darstellen. Satire über die Realität finde ich nur witzig, solange sie halbwegs fundiert ist. Besten Gruß :)

  • Liebe heute-show, was ist denn eigentlich für euch die junge Generation? Ich habe das Gefühl, dass die immer dann angeführt wird, wenn es gerade mit eurer Geisteshaltung in Einklang zu bringen ist. Unter den seit mittlerweile einem halben Jahr geltenden freiheitsbeschränkenden Maßnahmen leidet meiner Meinung "die junge Generation" am meisten. Aber in dem Zusammenhang scheint euch das nicht weiter groß zu stören. Eigentlich müsste rechts unten in der Bildschirmecke bei euch stehen: "Dauerwahlkampfwerbung - Wählt die Grünen!"

  • "Gehirnamöbe" genial ,😂

  • Ein Erfolg für die Jugend! Dass die CDU/CSU so reagiert war abzusehen. Die müssen ja positiv reagieren sonst fällt noch auf, dass das Korrupte pieps sind.

  • PS: Mist, ich habe festgestellt, das das Wild und die Vögel in meiner Umgebung immer weniger werden! Damit ich nicht erfriere muss ich jeden Abend Feuer machen. Das Fleisch ist eindeutig bekömmlicher wenn ich es erhitze. Das Holz wird langsam knapp. Ich muss anfangen Bäume vor meiner Höhle zu fällen... Wo krieg ich ein Beil her? Ich hab’s, ich gehe in den Ort und klaue eins! Vielleicht kann ich sonst noch was gebrauchen...Klopapier, Salz, Pfeffer, Rotwein, ein Glas und ein Feuerzeug wären nicht schlecht!🍷😎Hoffentlich bekomme ich keine Zahnschmerzen, keine Blinddarmentzündung und werde nicht verrückt...neulich war einer vom Landratsamt da und fragte was ich da mache!?

  • Ich lebe in einer Höhle ohne Strom im Wald und ernähre mich von einheimischen Nüssen, Beeren, Wildvogeleiern (am liebsten die vom Wanderfalken) und Wildpret! Die Rehlein und Häschen töte ich eigenhändig mit einem Messer, das ich gefunden habe! Manchmal klaue ich auch einen Kadaver bei meinen Nachbarn den Wölfen...Mein Sohn ist nach Australien ausgewandert und züchtet Bienen. Meine Tochter ist der versalischen Jungfrauensekte beigetreten. Und, was macht Ihr so?😳👋

  • Das fängt schon mit der Rente an! Nennt sich Solidaritätsprinzip oder Generationenvertrag....😂

  • Das Verfassungsgericht sollte mal n paar mehr Watschen für die neuen Gesetze verteilen und zwar flott! Jetzt wollen die noch die armen Kinder impfen.

  • Klimaschutzgesetz: Wir leben auf Kosten der jungen Generation Ja genau das machen die politmonkys,!!!!!!

  • Alles prima prima klima- politiker monkys -ja ihr macht die Welt kaput,!!!!!!!!

  • Na ja, das Problem ist doch immer noch bei jedem Einzelnen. Solange Jeder immer noch ständigt Gründe findert warum ausgerechnet ER nicht auf sein doofes Auto verzichten kann, hilft das ganze Fingerpointing auch nichts. Um das schlechte Gewissen zu beruhinge kauft man sich dann ein doofes Elekrofahrrad zusätzlich (noch mehr Müll) und fährt damint dann ab und zu zum Einkaufen. Ich persönlich gebe der Menschheit mittelfristig keine Überlebenschancen.

  • Kreuzfahrt auf der Aida Zeneca.Wir waren als erster da.

  • Terence Hill in seiner Rolle als Verfassungsrichter 😂🤣 bin dabei Leute 😊

  • Fanatische Gesellschaft. Wenn Menschen wieder lernen würden, einander zuzuhören, ohne Voreingenommen zu sein. Lernen, zu ertragen, dass das Gegenüber anders empfindet und nicht versuchen, nur unsere eigenen Emotionen verständlich darzustellen, in der Erwartung, dass das Gegenüber das nun verstehen muss. Muß ich verstehen. Warum man WC Papier hamstert? 😂 Nein, aber es ist mir, ehrlich gesagt, egal. Wer meint, dass er soviel "scheißen" muss. 😂 Dessen volle Hosen akzeptiere ich einfach. Ich habe außerdem ein Bidet. 😂 Im Notfall komme ich also ohne weiches lagiges Papier aus und nehme Zeitungen. 😂 (Wobei ich zugeben muss, dass in unserem Land, keine Hamster sind und kein Mangel da) Das einfachste Beispiel ist, der Unterschied im Geschmack. Geschmäcker sind so verschieden, wie der Mensch es ist. Sei es beim Essen, Einrichtung oder Mode. Wir können ertragen, dass jemand Käse nicht mag, oder Speck oder Erbsen. Aber wir sind nicht mehr in der Lage, emotional auf die gegensätzliche Meinung zu reagieren. Wir können akzeptieren, dass jemand nicht im Meer schwimmen möchte und andere schnorcheln gehen. Das Argument, Haie, Bakterien, oder andere beängstigend empfundene Dinge im Wasser, ist so wie Viren... Zum Glück zeigte sich SARS-CoV-2 nicht als Killervirus und die Menschheit starb nicht aus und das ganze ist nicht annähernd so gefährlich, wie angenommen. Zum Glück! Doch anstatt froh zu sein, wird weiter Hysterie betrieben. Jedes Jahr sterben auf der Welt an die 60 Millionen Menschen, die Weltbevölkerung wächst trotzdem weiter. Auch jetzt! Es ist keine Zahl, die man vergleichen kann, ohne dass Wachstum der Bevölkerung miteinander zu betrachten. Die Menschen in vielen Ländern, sind inzwischen älter als früher. Somit natürlich auch die Zahl der verstorbenen, jedes Jahr. Alte Menschen sterben öfter, auch ohne Sars-CoV-2. Eine ÜberSterblichkeitsrate hatten wir nicht. Auch wenn uns was anderes erzählt wird. Jeder Mensch sollte recherchieren, das ist das mindeste, wenn man schon glaubt, dass man das Recht hat, anderen ihre Existenz zerstören zu können, auf der Basis eines "Killervirus" der keiner ist. Stehen lassen können! Kurz und knapp, es fehlt an Respekt. Respekt vor dem anderen. In der ganzen Hysterie werden Milliarden Menschen und Kinder auf der Welt, wie Dreck behandelt und deren Leid und Tod, in kauf genommen. 🤮 Ich kann mir nicht das Recht rausnehmen, jemanden zwingen zu wollen, Speck mit Erbsen zu essen. Ich kann auch niemanden zwingen wollen, dass man Kleider trägt, wenn man lieber Hosen anhat. Oder sich Barock einrichtet, wenn man es modern mag und spartanisch. Trotzdem kann man dem Gegenüber den Respekt entgegenbringen, zu erkennen, dass er schön eingerichtet ist, dass ihm oder ihr, die Hose steht und gut aussieht. Die Gesellschaft spaltet sich? Nein, es ist inzwischen viel schlimmer. #Familien #spalten sich. Vorangetrieben vom Mainstream und der Politik. Klimawandel, schön und gut. Aber einen gemeinsamen Nenner? Suchen wir nicht mehr. Dabei wäre es einfach. #Umweltschutz. Weg von "Schwarz" und "Weiß" ... Man muß nicht an Klimawandel glauben, wenn man Umweltfreundlich ist, reicht das vollkommen. Man muß nicht an eine Pandemie oder Killervirus glauben, es reicht vollkommen aus, wenn man im Alltag Rücksicht nimmt. RÜCKSICHT BEDEUTET NICHT, DASS MAN SICH WEGSPERREN SOLLTE. RÜCKSICHT BEDEUTUNG NICHT, DASS ZULÄSST, DASS WELTWEIT MILLIARDEN MENSCHEN IHRE EXISTENZ VERLOREN HABEN. Menschen die Angst haben, genauso wie die, die keine haben. Wer Angst hat, darf für sich selbst entscheiden. Wer keine hat, auch. Wir sind keine Affen oder Schafe, die einen "Führer" brauchen. Sich gegenseitig beschimpfen, weil man glaubt, dass Angst oder keine Angst, die einzigen Wege sind. Es gab sicher immer genug Anlässe, im Laufe der Geschichte der Menschheit, bei denen die Menschen, anstatt sich zu akzeptieren, Kriege führten. Aber wir leben nicht mehr im Mittelalter und auch nicht mehr als Neandertaler. Es gab nie Kompromisse zwischen den Menschen in den letzten 10 Jahren entwickelte sich die Gesellschaft in einzelne Lager. So eine Form des Denkens, kennt man eigentlich nur von Sekten und Diktatur. Als gäbe es nur eine Wahrheit, nur eine erlaubte Wahrnehmung. Wir leben in einer Form von "Endzeit" Endzeit, weil jeder glaubt, dass er das Recht hat, seine eigene Meinung #fanatisch zu vertreten. Wir streiten uns, wortwörtlich, zu tode. Nicht Viren sind schuld, sondern der Mensch, der nicht mal im Stande ist, zu respektvollem Umgang. Bleiben wir mal bei der Pandemie und schauen genauer hin. Schuldzuweisung in jeder Ecke. Dabei gibt es genug gemeinsame Nenner. Klar kann man nicht die Wirtschaft zerstören, da die Folge davon, auch die Zerstörung der sozialen und medizinischen Infrastruktur wäre und ist. Klar kann man nicht Milliarden Menschen impfen, mit Stoffen, die eine #NOTZULASSUNG haben und keine echte Zulassung. Da die Mortalitätsrate nicht so hoch ist und das Risiko einer anderen Entwicklung, gegeben ist. Eine Mortalitätsrate die möglicherweise genauso hoch ist, wie die, durch Sars-CoV-2, aber durch die Impfung. Was, wenn man feststellen muss, dass eine Mortalitätsrate durch die Impfstoffe, in 1 bis 2 Jahren, höher, als die der, an und mit Covid-19 Verstorbenen ist. Will man sich dann entschuldigen für den Irrtum? Dann ist es zu spät. Niemand, auch die Forscher, können das derzeit beurteilen. Wenn man also sagt, dass es ein Experiment am Menschen ist, dann stimmt das. Es ist ein Experiment und es kann gut ausgehen oder nicht. Ich kann nicht auf Basis der vorhandenen Daten beurteilen, wie es in 2 Jahren ist. Bis jetzt können auch Forscher, nur Annahmen mitteilten. Eine Basis für die Forschung gibt es nämlich noch nicht. Jahrzehnte forschte man erfolglos an mRNA und DNA Impfstoffen für Menschen. Warum muß man also glauben, dass innerhalb von wenigen Monaten, die Erfolge vom Himmel gefallen sind? Selbstverständlich habe ich da das Recht, das kritisch zu betrachten. Das Recht, an dem Experiment nicht teilnehmen zu wollen. Das Recht, meine Freiheit deswegen einzuschränken, ist eine unvorstellbare Unmenschlichkeit. Die Basis wäre also, Respekt. Schwer ist es gar nicht. Wenn man einen Blick auf Länder wirft, die derartige massive Einschränkungen, der Bevölkerung, nie hatten und trotzdem, deren Todesrate geringer ist. Das Argument, Jaaaaaa in Deutschland geht das aber nicht. 😂 Warum denn nicht? Weil es zu schwer ist, Rücksicht zu nehmen? Weil es zu schwer ist, Risikogruppen sinnvoll zu schützen? Warum wurde kein Nenner gefunden und gemeinsam das kritische Geschehen betrachtet? Die Politik in Deutschland hat versagt, wie in vielen anderen Ländern auch. Sie haben sich nicht ausreichend, dem Schutz der Risiken für alte Menschen, gezeigt. Im Gegenteil. Ihr habt zugesehen, wie Massen alter Menschen in Pflegeheimen und Altersheimen, regelrecht verreckt sind. Im Namen der Menschlichkeit? Positiv getesteten Pflegern oder medizinisches Personal, ging Sars-CoV-2 arbeiten. Das ist ein Fakt. Schauen wir alleine an, was für ein Unsinn mit den Masken gelaufen ist. 😂 KUCHEN? Es ist klar, dass nach der Grippesaison, weniger Menschen erkranken. Ob also die Impfung zu niedrigeren Zahlen führt, sehen wir erst im Herbst. Ob die Impfung ein Fehler war, sehen wir auch erst, zur nächsten Grippesaison! Wenn wir Pech haben, aber auch bei den Mutationen. Man kann nur hoffen, dass nicht derselbe Fehler gemacht wurde, wie bei der Dengue-Fieber Impfung. Denn diesmal Impft man in ganz anderem Ausmaß. Milliarden Menschen. Warum also streiten wir uns zu tode. Warum werden Menschen agressiv, wenn sie die weltweite Mortalitätsrate von 0,05% sehen!? Weil sie lieber eine höhere Rate haben möchten? Um ihre eigenen Ängste zu untermauern? Niemand sollte angegriffen werden, wenn er die Zahlen nennt, Zahlen die man uns Täglich um die Ohren haut und die Leute eine #Letalitätsrate verwechseln mit #Mortalitätsrate. Weil Presse und Politik, nur noch Panik schüren wollen. Junge gesunde Menschen, die sich impfen, die stolz erklären, dass man geimpft ist, weil man Angst hat, krank zu werden. Was statistisch schon bewiesener Unsinn ist. Junge Menschen können da eher an Influenza sterben, als an SARS-CoV-2. BZW. COVID-19. Junge Menschen, denen also nicht mehr klar ist, dass das eigene Risiko an Covid-19 zu sterben, ja nachgewiesen, kaum gegeben ist. Die Mortalitätsrate junger Menschen, ist im Bereich der höchsten Unwahrscheinlichkeit. Junge Menschen können aber eine gewöhnliche Influenza bekommen. Warum impfen sie sich dagegen nicht? Anstatt an einem Experiment teilzunehmen?

  • heute Show, die neue Werbeplattform der Grünen 😅😭

  • Die jüngere Generation? Die, die alle Nase lang ein neues Handy kauft, um permanent reinzuglotzen? Super klimaneutral und umweltfreundlich hergestellt? Und die dann um den Globus jettet, um jede Menge Selfies zu posten? Achso. Die sind natürlich nicht beteiligt.

  • Wenn Klimasünde eine Straftat wäre, müssten alle Politiker, die dieses Gesetz unterzeichnet haben, ins Gefängnis. Der Schaden, der aus einer zu hohen menschengemachten Erderwärmung für die kommenden Generationen entsteht, ist so gewaltig, dass eigentlich der Bundeskanzlerin ein Super-Klimaminister gleichgestellt werden müsste, der JEDE ENTSCHEIDUNG AUF KLIMAGERECHTIGKEIT ÜBERPRÜFT. Ohne WENN UND ABER.

  • Leute, ist doch total offensichtlich, warum die Politiker diese 'Fünf minus' aus Karlsruhe noch augenscheinlich feiern - denn sonst müssten sie ja selbst die Verantwortung für ihren dreisten Klimakurs übernehmen. Die haben die Lobby (Kohle, Stahl, Automobil, Rüstung,... ) so tief im Arsch, dass es ihnen zum Halse wieder herauskommt. Da kann man dann nur noch brabbeln...

  • Das interessante am allen ist, ich habe das selbe vor 50 Jahren gehört. Das andere interessante ist, seit dem Plastik hat sich dramatisch vermehrt. Überall nur noch Plastik Verpackungen.

  • Welke verbreitet antisemitische Propaganda und ist der verlängerte Arm des staatlich geförderten Terrorismus!

  • Wir leben auf kosten der nächsten Generation ist ja nicht wirklich etwas Neues! Nur die Regierung hat das eben erst kapieren müssen....oder wollen....oder wenigstens so tun als ob es kapieren wollen. Ist ja auch zu blöd, wenn es jemanden auffällt, dass man mal wieder total unausgegorenen Müll beschlossen hat.

  • Der Opi auf dem Kreuzfahrtschiff könnt direkt Politiker sein :D

  • Die ganze scheise darf der kleine Bürger nachher wieder bezahlen. Obwohl nicht die Ziele, die sich Deutschland gesetzt und voraussichtlich nicht erfüllen kann, nicht das Problem sind, sondern China und die USA in erster Linie. Die scheren sich einen Dreck ums Klima. Da sind wir ein mückenschiss dagegen, selbst wenn neu geplantes erreicht werden sollte. Da stehen ein paar verantwortliche am Rednerpult und denen fällt nichts besseres als dieses Zusagen zum Urteil ein. Habt ihr ganz toll gemacht. Deutschland rettet die Welt... 🙄 Mittlerweile ist ja die Rede davon, dass Vermieter und Mieter die Hälfte der Kosten für den jeweiligen co2 Ausstoß tragen. Und nachher zahlt es wieder nur der Mieter, da der Vermieter wieder irgendwelche Hintertürchen geltend macht. Da gibt's nur eins. Koffer packen und nach Holland, Schweiz oder Österreich. Die sind nicht so asozial und nehmen immer von den Kleinen.

  • Eine Frage wird in allen Geschichtsbüchern offen bleiben: "FÜR WELCHE PARTEI, FÜR WELCHES LAND STAND EIGENTLICH ANGELA MERKEL "?

  • Ich bin ein guter Übergangsdiktator.

  • Ich wähle keine CSU/CDU, SPD, FDP, AFD und die GRÜNEN nicht mal gegen die Bezahlung einer erheblichen Summe an mich.

  • Leider verkommt die junge Generation zu komolett inkompetenten Grünwählern ...🤮🤮

  • windkraft ist nix war nix punkt - außer an der nord und ostsee was wirklich was bringt GEGEN das co2 ist atomenergie aber all das hat kein gewicht wenn woanders dafür mehr co2 prodoziert wird ich wäre einfach mal dafür das ein gesetz zu machen das genau das mit finanzieller unterschtützung behebt

    • @liirayne Und jetzt gerne noch einmal in argumentativ...

    • @Ceasar178 xD jo in deiner welt villeicht aber wenn hier "sauber" energie produziert wird geht es dafür woanders "schmutziger" außer dem ist strom nur ein kleines problem des klimawandels und trotzdem höre ich von den kleinen kindas nix anderes als dieses thema da merk ich zumindest wie wenig konzentration die jugend und politiker haben da freue ich mich schon drauf das die gottverdammte welt untergeht

    • @liirayne Wow, argumentativ as fuck. Und nein, gibt es natürlich nicht. Aber es gibt besser und schlechter, und die Erneuerbaren sind weitaus besser als Atomkraft.

    • @Ceasar178 ja du depp co2 neutralen strom gibts nur in deiner fantasy aber da du überhaupt keine fakten kennst schreibst du gerne den scheiß was du als meinung tarnst und verbreitest ihn

    • Was? Und warum soll das nix sein? Weil du es sagst? Und nur mal so: es gibt mehr als Windkraft...keine Ahnung warum offensichtlich alle glauben es gäbe Windkraft und nur Windkraft, als würde die Energiewende nur davon abhängen. Nein, Atomkraft ist nicht CO2 Neutral. Es ist nur besser als Kohlekraft, was allerdings kein Argument ist.

  • Der Ami würde sofort im Verfassungsgericht einmaschieren und die Chinesen würden die Richter in Fortbildung schicken.

    • Und dein Hirn macht Urlaub auf Mallorca!

  • Wir brauchen einfach ein neues System... Es wird sich doch sonst nichts ändern nur hier und da mal n bisschen Plastik einsparen und Preise für Co2 lastige Dinge erhöhen. Wir sind an einem Punkt angelangt wo wir auf die Straße gehen müssen weil es doch so nicht mehr lange weiter gehen kann.... 🙏

  • Wir waren in den Siebzigern eine Fahrradgang. Unsere Drahtesel haben wir aus Sperrmüllfahrräder selbst zusammen gebaut. Wir hatten weder Kunststoffrücksäcke, -klamotten oder -schuhe. Die Schuhe waren aus Leder und wurden immer wieder von einem der 3 örtlichen Schuhmacher auf Vordermann gebracht. Ich musste stets die Sachen von meinem älteren Bruder auftragen. Das war echte Nachhaltigkeit!!! Eure verklebten Plastikschlappen könnt ihr nach spätestens einem Jahr wegwerfen! Beim Verbrennen mit eurem restlichen Plastikmüll entstehen Dioxine und ganz viel CO2!!!!👿

    • @Fietemar Ich arbeite in Forschungsprojekt für die Verwendung von Wasserstoff statt Diesel. Aber auf Schwanzvergleiche steh ich nicht so. Das lässt einen klein und arrogant wirken.

    • Ich lebe in einer Höhle ohne Strom im Wald und ernähre mich von einheimischen Nüssen, Beeren und Wildpret! Die Wildschweine und Häschen töte ich eigenhändig mit einem Messer, das ich gefunden habe! Manchmal klaue ich auch einen Kadaver bei meinen Nachbarn den Wölfen...Du bist so alt wie mein Sohn. Der ist nach Australien ausgewandert und züchtet Bienen 👋 Und, was machst Du so?

    • Und wer bitte dafür gesorgt, dass es heute nicht mehr so ist? Sie! Sie mussten in einer Umgebung leben, wie ihre Vorgängergeneration sie ihnen bereitet hat und die Konsequenzen tragen. Das sieht die heutige Jugend ebenfalls auf sich zukommen. Und die aktuell junge Generation würden gerne jetzt schon gegensteuern. Aber wer stellt sich mit seinem Panzer von einer Limousine in den Weg? Sie!

  • der Ulrich 😂 den finde ich witzig

  • Es gibt schon genug gute Kommentare hier, aber leider noch viel zu wenig Bewegung auf den Straßen. Fridays for Future, Extinction Rebellion und Co existieren und brauchen deinen Support! Wenn dich die Situation fertig macht, dann handele auch!! Fang hier mit deinen Likes und Kommentaren (Reichweite) an aber geh AUCH auf die Straße. Es ist jetzt unglaublich wichtig, gute Übergangsziele festzulegen und auch sofort ins Handeln zu kommen. Geh auf Demos, spende grünen Organisationen und kauf bewusst ein. Jeder einzelne kann und muss seinen Beitrag leisten, wenn wir ein gerechtes und friedliches Miteinader bewahren wollen. In Love and Rage, Stefan. 💚

  • Sogar schlimmer als Neonazis, da sie allen Menschen schaden. Sogar Ungeborenen... Warum kann man die Partei nicht einfach anzeigen???

  • Die verhätschelte "junge Generation" muss erst mal was auf die Reihe kriegen, denn im Moment siehts da eher mau aus.

  • ich hab vor Jahren aufgehört Fernsehen zu schauen um euch hier wiederzufinden 😂 online steht euch

  • ich kann es garnicht verFASSEN

  • Noch 4 Semester und adios Deutschland. Unsere inkompetente Parteien und ihre ineffizienten und fragwürdigen Gesetze verkraulen mein Vertrauen in unsere Regierung. Unser Bundesverfassungsgericht hat in den letzten Jahren mehr gerissen, als alle Parteien zusammen...

  • Steuergrabsch. Passt zum Gez Horror

  • Der Mann ist einfach klasse.

  • Zufall dass alle Nachrichtensender dieselben Wörter (Ohrfeige) benutzen? Ich glaube nicht.

  • Aber so ist es doch. DEUTSCHLAND ist das einzige LAND auf der ganzen Welt, das keine Geschwindigkeitsbegren- zung auf den Strassen hat. Da fängt es doch an. Halt nein, da gibt's ja noch Afghanistan. Nur, dass da die Strassen in einem so schlechten Zustand sind, dass man kaum über 60 kmh fahren kann. 🐫🙈

  • "Watsche", "Ohrfeige",... man könnte ja fast meinen es gäbe nur ein oder zwei Stellen, die für alle die gleichen Nachrichten vorgeben 😁

  • CDU und SPD finden es bestimmt saugeil, wenn sie unter die 5-%-Hürde sinken. Man sollte sie nicht enttäuschen, denn Olaf Scholz & Peter Altmeier haben ja gerade ganz unmissverständlich genau diesen Wunsch geäußert.

  • Fragt mal eure Lehrer wieso die Dinosaurier einen Klimawandel hatten 😅😅 sind die auch mit Autos gefahren ? Oder haben Fabriken gehabt ?

  • Ich freue mich darüber, das die Menschen eine Ohrfeige bekommen werden, die hinter diesem ganzen mist stehen und es glauben, was hier so abläuft... Ich dachte das die Menschen in Deutschland etwas Intelligenter sind, aber alles nur Mitläufer, und sie nennen uns Alu Hut träger, weil man eine eigne Meinung hat...

  • Geweint hat der Friedrich aber diesmal nicht. Wird es besser?

  • Lol, 5-. Bei uns in Bayern hat man da noch eine extra Note eingeführt: die 6. Die greift eigentlich auch schon lange vor der schlechtesten Klassenarbeit, die man je gelesen hat, prinzipiell immer, wenn man das falsche Thema erwischt hat, oder so, aber wenn man die schlechteste Arbeit korrigiert, die man je lesen musste, ist die Benotung denkbar einfach.

    • www.erstenachhilfe.de/blog/benotung-in-der-schule-zensuren-oder-punkte, die 6 hat 0 Punkte.

  • Die Heute-Show ist eines des besten Sendeformate was wir hier in Deutschland haben, neben der Anstalt und dem Neo-Magazin. Wenn man bedenkt das es als simple Kopie eines amerikanischen Formats begann. Und ich muss auch sagen das deutsche Staats-Memes vielen Memes aus dem privaten Umfeld, überlegen sind. Die Meme-Produktion sollte meiner Meinung nach komplett verstaatlicht werden.

  • Pov Du schaltest nach Mitternacht ausversehen auf n-tv: 5:58

  • SPD 👎👎👎👎CDU 👎👎👎👎 die Grünen 🤢🤢🤢🤮🤮🤮

  • Wir haben es begriffen: Die Lebensweise von ein paar ehemaligen Ökospinnern soll jetzt Allen aufs Auge gedrückt werden! Wäre ja auch ganz nett, wenn da nicht der GROSSE FILTER und das Fermi-Paradoxon wäre.....Leute, das ist Alles fürn Arsch!😫

  • Nicht mal die grünen für klimaschutz .

  • Wir zerstören unsere Wirtschaft und meinen das Klima zu retten. Unabhängig davon, dass man überhaupt nicht weiß, wie die Temperaturen in 20 oder 30 Jahren sind (wahrscheinlich genau so wie jetzt), wird es China, den USA und Indien scheißegal sein, ganz gleich wie wir uns selber gängeln. Und wenn die Ökobratzen unbedingt CO2 reduzieren wollen, warum fangen sie nicht mal in Brasilien an, das diese mit der Rodung der Waldflächen aufhören? Ach ja ich vergas, die haben von Photosynthese noch nichts gehört, weil sie dann ja immer auf der Straße stehen. Nur zur Klarstellung, Pflanzen spalten CO2 auf in Sauerstoff und Kohlenstoff! Also mehr Bäume, weniger CO2. Weniger Bäume mehr CO2. Das ist doch gar nicht so schwer...

  • Mir ist es im Grunde egal, wer zuerst oder zuletzt da war (wie mit dem Huhn oder Ei) und ob man kämpft oder nicht, weil wichtig ist, ob man persönlich und als Familie damit glücklich sein kann und möchte. - Ja, was ist ein Meme-Ersteller ;-)?

  • 0:21 Dieselbe Logik aber auch bitte auf Verfechter des Mietendeckels oder der Paritätsgesetze anwenden...

  • Mit Schutzfaktor null wäre Sense nach einem Photon:)

  • 4:22 "Wenn die Kosten, siehe Strompreis, nicht immer hauptsächlich beim Verbraucher landen." Das haben die Grünen zu verantworten, die Stromsteuer und EEG-Umlage einführten. Und mit der nächsten grünen Regierung kommt nochmal ordentlich was drauf: noch viel höhere CO2-steuer,d ie nicht ansatzweise ausgeglichen wird, Fleischsteuer, Zuckersteuer, etc. Damit der Verbraucher endlich anfängt weniger zu verbrauchen.

    • @Daniel Roger Der Steuerzahler sind aber wegen der Einkommenssteuer vor allem die Reichen. Wenn man diese heran zieht für die Umstellung auf erneuerbare, wäre das ja okay. Aber das wollten Grüne nicht. damit man aus atom schnell aussteigen kann, ohne Atomenergie komplett ersetzen zu müssen, wollten sie niedrigeren Verbrauch, und haben den einfachsten Weg dafür genommen: viel höhere Strompreise. Deswegen führten sie Stromsteuer und EEG-Umlage auf Strompreis ein. Nebenbei noch Ökosteuer auf Benzin. Alles, was den Reichen nicht interessiert, aber arme Verbraucher noch ärmer macht. Gleichzeitig haben sie den Spitzensteuersatz auf 42% gesenkt, so niedrig wie nie zuvor und danach. Und mit der CO2-steuer wird wieder Verbraucher und Armut bestraft. Heute behindert der hohe Strompreis nebenbei noch die Umstellung auf elektrische Mobilität und heizen. Dank Grüne.

    • Und spd und CDU haben zu verantworten, dass die Akw-Betreiber für die Entsorgung des Atommülls läppische 23,6 Milliarden zahlen, während das Wirtschaftsministerium jetzt schon von Kosten in Höhe von 169 Milliarden ausgeht. Die zahlt der Steuerzahler.

  • Wenn die CDU weiterhin stärkste Partei und/oder teil der Regierung bleibt muss ich mir wenigstens keine sorgen um meine Rente machen .... Weil ich durch den Klimawandel das Rentenalter wahrscheinlich gar nicht erreichen werde

  • Manuellsen würde sagen: „Patsch! Patsch! Patsch!“

  • Ein Mann vom Formate eines Peter Altmaiers, kann ja per se die Windenergie nur aufhalten (aka: Physik)🤷🏻‍♂️...

  • Penner

  • CDU: Klimaschutz 6- Pflege 6- Drogenprävention 6 -

  • Eine Theorie ist solange wissenschaftliche anerkannt bis man sie messtechnisch überprüfen kann. 4 Jahrzehnte später ist sie nur noch wilde Spekulation.

  • Vielleicht nochmal über Atomkraftwerke nachdenken ;-)

    • @Daniel Roger Hallo Daniel, Hast du dazu eine Quelle? Das würde mich interessieren.

    • Für die Entsorgung des Atommülls zählen die Steuerzahler jetzt schon bis zu 169 Milliarden Euro. Das Fass ist bodenlos!

  • Meine Klassenarbeit im 1000 Jahren ist vorbei 😏

  • Netter Despressionsboost für die jüngere Generation...das brauchen die gerade wirklich. Nichts gegen die Wochenshow...die ist super!

  • Von mir auch eine Schelle. Da sieht man das man beeinflussbar ist. Noch mehr Scheiße labbern. Macht jeder. Klimaschutz ist wenn man Fördert und dann den Hahn zudreht. Klimaschutz ist wenn man Palmölplantagen pflanzt nichts mehr wächst und der Waldbrand sich dadurch schneller ausbreitet. Die Einheimischen wissen es. Die Verbrannt sind wussten es auch. Schrecklich.

  • 06:56 Und wer hat diese wütenden und ach so schlimmen Kinder bloß erzogen? ;) Wie man in den Wald hinein ruft usw....

  • Mir ist das Klima egal. Den zeitlichen Fliegenschiss den ich auf der Welt bin will ich so gut es geht Leben. Und da ist jeder egoistisch!

    • Prima, dass du dich nicht fortpflanzt👍👍👍

  • Wem fehlen auch die Zuschauer Lacher 😅

  • Wir müssen es einfach einsehen, mit Politikern, die nur das Geld im Blick haben, wird das niemals was. Wir sind am ARSCH! Wär ja nen toller Ansatz: "Wir haben nich rumgemuckt um euch alte Klimasünder nich mit Corona in den Tod zu treiben, jetzt muckt ihr nich rum wenn WIR versuchen UNSERE Zunkuft zu retten. Ihr alten erlebt UNSERE ZUKUNFT HIER EH NICHT MIT!!!!!

  • Stellt euch mal vor es gäbe keinen Emissionshandel 😆und Tesela ect. würden die Emissionspapiere behalten. Die Menschen müssten für ihren eigen Scheißdreck aufkommen lachfort 😆

  • Deutschland will wieder mal die Welt retten. Der Rest der Welt lacht über euch und nur ein paar Inselstaaten haben mit dem Klimawandel ein Problem.

    • Du meinst so kleine Inselstaaten wie die USA?

  • Das wäre so schön und nötig Terence und Bud einmal Schellen verteilend durch den Bundestag laufen zu lassen

  • Wir leben auf Kosten der jüngeren Generation, sagen diejenigen die Millionen von Menschen verpflichten Masken zu tragen die großteils in der Umwelt landen und an denen richtig gut Geld verdient wurde und wird. Ebenso wird der jüngeren Generation eine "Impfung" verordnet die keinerlei Langzeitstudien hat, potenziell sogar gefährlicher ist als die Krankheit gegen die sie schützen soll. Hört auf so einen mist zu behaupten "WIR" leben auf kosten der jüngeren Generation. Es sind die Menschen verachtenden Gierlappen die auf Kosten der jüngeren Generation leben und nicht der Großteil der Bevölkerung. Wer profitiert denn von dem E-Auto Ramsch wo es 1989 den Audi 100 Diesel mit 1,7 Liter Verbrauch auf 100 Km schon gab. Wo ist den die Technologie geblieben, warum wurde das nicht weiter entwickelt, was ist mit den E-Fuels oder den Wasserstoffautos? Was ist mit der fast rückstandslosen Kernenergie , mehr noch mit dieser Art kann der bisher angefallenen Strahlungsabfall sogar noch recycled werden und ist lediglich mit einer Halbwertzszeit von ca 200 Jahren anzusetzen. Es fällt auch weniger Kernmüll an. Also wo sind die Innovationen? Bald sitzen wir alle zuhause und reiben Grasbüschel aneinander um Strom zu erzeugen oder was? Wem nützt es diese Art der Technologie zu verhindern und jetzt fragt euch, warum genau diese Menschen euch erzählen das "IHR" auf Kosten der jüngeren Generation lebt !

  • Wir von co2online sind genau diese Ökobratzen. Wir machen uns Sorgen um unsere eigene Bratzen, die Zukunft der Bratzen und wie wir unseren Bratzen die Welt überlassen. Klimaschutz ist Grundrecht! Dafür stehen wir als Bratzen - mit unseren Bratzen und für unsere Bratzen.

  • Wir brauchen eine Klima Dividende. Jeder soll sich das mal anlegen wie das läuft und dann kann man mit Härtefallregelungen nachjustieren.

  • Wie dämlich muss man sein und den Märchen glauben "mehr Umwelt und weniger Belastung für den Bürger" Erklär mir einer wie das funktionieren soll?

  • HMMMM eigentlich find ichs ganz gut das ihr diverse parteien aufs Korn nehmt aber ich glaub meine Schwester hat recht und ihr macht nur grünen Propaganda..... seltsam seltsam

  • Wenn ich den Scholz sehe kann ich nur noch lachen.

    • Also wenn ich die Politiker von heute sehe, um deren Errungenschaften weiß- soviel essen kann ich gar nicht wie ich ko..en möchte ...

  • Lustig, wie sollen den Preiserhöhungen nicht an den Konsumenten weitergegeben werden? Das geht garnicht anders, weil Firmen früher oder später alle Kosten weitergeben müssen, um sich am Leben zu halten =,D

  • ÖKO-BRATZEN!! DUN-DUN-DUUUUN!! 😆

  • Klimaschutz = Umweltzerstörung! Die Energiewende ist ein Potemkinsches Dorf! Wer genau hinschaut sieht das ein E-Auto zwar keine direkten CO2 (etc.) Emissionen mehr mit sich bringt, dafür aber den Energiespeicher, sprich Batterie, die Herstellung, die Lebensleistung, die Entsorgung, stehen auf einem ganz anderen Papier! Die wunderschönen Windparks, bereichern ganze Landstriche weltweit! Wir werden nur verarscht!

    • Welche Rolle spielt es ob du Windräder hübsch findest oder nicht?

  • der typ mit den memes am ende immer xd

  • 3:03

  • Klimaschutz statt Freiheit.... Mir fehlen nach wie vor beweise dafür, das der Klimawandel Menschgemacht ist. Corona ist nicht annähernd so gefährlich wie es uns suggeriert wird. 9/11 was an inside Job. All unsere Probleme sind Politik-gemacht. Wie schön könnte das Leben sein, wenn wir nicht permanent verarscht werden würden.

    • @Hm Grraarrpffrzz hey, Wandern? Nicht schlecht. Frische Luft soll gut sein :) ... Ach du, ich hatte zutun. Bei aller Liebe, ich glaube eine Studie von dir ist von 2009 und eine von 2010. Die Studie von Cook von 2016, wärmt beide nochmal auf. Und diese "Konsens anhand von Publikationen vortäuschen" Arbeitsweise der Studien finden ihren Ursprung 2003. Habe mich gestern ein bisschen da eingelesen und habe das so in Erinnerung. "Konsens oder fast Konsens" ~ deine Worte (Sinngemäß. Was das angeht, ist es wissenschaftlich gesehen so, das wenn 80% der Wissenschaftler die über das Klima publizieren GLAUBEN das der Mensch den Klimawandel befeuert, es Nichts bedeutet, bis auf die Existenz dieser Grundidee. Es bleibt also nur diese Theorie vom Menschen als klimakiller. Ohne Beweise. Die Zahlen die Cook usw. Liefern, stellen zb. 50% der Autoren wissenschaftlicher klimaberichte einfach auf die Seite der 97% Religion. Ohne deren ausdrücklichen Zuspruch für die Theorie. Es sei wie es sei. Du kannst ja selbst die Reaktionen von Cooks arbeit prüfen. Dort findest du Zuspruch, allerdings auch Ablehnung seiner Studie gegenüber. Du findest dort alles, aber einen Wissenschaftlichen Konsens findest du dort nicht. So, ich schildere dir meine Gedanken. Es ist offensichtlich, wenn man deine Quellen und die Reaktionen darauf aus der Wissenschaftlichen Welt in Augenschein nimmt, das es möglich ist, das der Mensch für den Klimawandel verantwortlich ist. Es ist allerdings ebenso möglich, das es nicht so ist. Einfach weil es keinen Beweis, keine Wissenschaftlich akkuraten experimente gibt, die den Menschgemachten Klimawandel bestätigen. Das kannst du drehen und wenden wie du möchtest, das ist Fakt. Eine uneindeutige Situation also. Natürlich, Umweltschutz im allgemeinen ist sehr wichtig, das ist völlig klar. Hier in Europa klappt es größtenteils gut mit dem Umweltschutz, anders als in Schwellenländern oder Ländern der 3. Welt. Darauf wie es dort klappt, die Umwelt zu schützen haben wir keinen positiven Einfluss. Im Gegenteil. Die Menschen, die aus einer nicht bewiesenen "Theorie" einen Fakt machen um dem Bürger und der Industrie noch mehr Abgaben und Steuern zuzumuten und absoluten Konsens in der Öffentlichkeit erzwingen, durch das framing andersdenkender, Kürzung von forschungsgeldern usw. Diese Menschen erklären sich durch diese für den Bürger völlig ungerechtfertigten Maßnahmen zu den Rettern der Welt. Gleichzeitig verkaufen sie Co2 Kontingente, lassen seltene erze für Solaranlagen in Afrika abbauen , mit kinderarbeit, auch mit chemischen Verfahren, die die Umwelt dort direkt schädigen und durch die Politik nicht reguliert werden. Es werden Windkrafträder in Empfindliche regionale Ökosysteme gebaut, was zur Folge hat, das Vögel sterben, Tiere durch Lärm geschädigt werden, Bienen getötet werden usw. Und zwar ohne das Windenergie speicherbar ist. Windkraft eignet sich nicht für eine flächendeckende Versorgung von Strom. Batterien für die hochgepriesene e-mobilität lohnen sich als Co2 Ersatz erst ab langer Lebensdauer des Fahrzeuges und sind letztendlich kompliziert zu entsorgen. Und das alles passiert ohne einen Echten Wissenschaftlichen Beweis. Ich finde, das ist Verantwortungslos. Es geht nur darum das Klima als Rechtfertigung für die finanzielle Ausbeutung der Bevölkerung zu benutzen. Wenn über Themen in den Medien, die Illusion der einheitlichen Volks Meinung geschaffen wird und andere Meinungen durch übeles framing unterdrückt werden, werde ich hellhörig. .... Ich habe meine Position deutlich gemacht und für dich nachvollziehbar Aufgeschrieben. Du hast deine Position deutlich gemacht, indem du mir Quellen geschickt hast, von denen du glaubst sie würden den Klimawandel belegen. "Verborter Verschwörungstheoretiker" hast du mich in deiner ersten Antwort genannt. Jetzt zeigt sich dir, und wirklich nur dir selber, denn ich sehe ja nicht inwieweit dich die Wahrheit vom nicht bewiesenen Menschgemachten Klimawandel erreicht, ob nicht am Ende du der Verborte bist. Vielen Dank für diesen Gedanken Austausch. Ich empfehle dir: www.achgut.com, Den Podcast: indubio Und nicht zuletzt Boris Reitschuster. Größtenteils wenige Klima Themen. Aber Wahrhaftiger journalismus. Ich wünsche dir noch so manch' gute Wanderung mit guten Erfahrungen.

    • @CGA Resistance _"Warum so ruhig auf einmal"_ Ich hatte Besseres zu tun als mich mit dir zu unterhalten. Heute war ich wandern. Was hast du so gemacht? Also, erst schickst du mir Links zu irgendwelchen Kreationisten-Videos, und dann schickst du mir einen 8 Jahre alten Zeitungsartikel? Das ist das Beste was du zu bieten hast? Und nicht aus einmal aus irgendeinem wissenschaftlichen Blatt, sondern aus der regulären Presse? _" Deine Studien beweisen nur, das Uneinigkeiten darüber herrschen, in wie weit bzw zu wie viel Prozent sich die Wissenschaftler in unterschiedlichen Publikationen einig sind"_ Du meinst Uneinigkeit zwischen "alle sind der Meinung" und "fast alle sind der Meinung? :D

    • @Hm Grraarrpffrzz Warum so ruhig auf einmal? Guck mal, es geht nicht darum wer um jeden Preis recht hat, nur um des recht habens willens. Ich will das du erkennst das diese von den Regierungen gepushten narrative mit zum Teil höchsten Druck, zb. Über Förderungen, finanzielle Zuwendungen bzw Entzug von forschunhsgeldern einhergehen. Und "klimaleugner" ist das framing von andersdenkenden. Niemand soll widersprechen. Galileo Galilei hätte es heute noch schwerer uns zu überzeugen das die Erde eine Kugel ist ... heute wäre er als "Erdscheibenleugner" gebranntmarkt. Es muss um jeden Preis, Konsens von 90 Prozent und mehr sein... um jeden Preis... es gibt mindestens 4 Studien die das belegen sollen. Konsens erzwingen über das was niemand beweisen kann.

    • @Hm Grraarrpffrzz ich habe dir ebenfalls eine Quelle geschickt, ein WELT Artikel. Das ist mainstreampresse. Deine Studien beweisen nur, das Uneinigkeiten darüber herrschen, in wie weit bzw zu wie viel Prozent sich die Wissenschaftler in unterschiedlichen Publikationen einig sind. Oder eben nicht. In den Namen der "Studien" wird schon klar das es nicht etwa darum geht, einen eindeutigen, Wissenschaftlich nachprüfbaren Beweis zu liefern, das der Klimawandel menschgemacht ist. Es wird nur "Untersucht" ob Konsens bzw. Einigkeit in der Wissenschaft darüber herrscht das der Klimawandel menschgemacht ist. Keine dieser Quellen genügt sich durch zb. Erkenntnis und Aufklärung selbst. Ziel der Studien ist, der Menschheit zu demonstrieren wie viele Wissenschaftler die Klima narrative der Autoren stützen. Einen wahrhaftigen Beweis für den Menschgemachten Klimawandel sucht man in diesen Studien vergeblich. Diese Studien haben eher Religiöse als Wissenschaftliche Komponenten. Motto: "Wer glaubt was wir auch glauben?" Ähnliche Studien kommen mit viel schacherei auf einen möglicherweise 80%igen Konsens darüber, das der Mensch den Wandel des Klimas zu verantworten hat. In diesen Studien werden keine Fakten geschaffen. Es werden fast schon Religiöse Denkweisen zementiert. Darüber, das Stipendien, Zuwendungen usw. Davon abhängen, der klima Religion ein Wissenschaftliches Antlitz zu verleihen, will ich gar nicht erst anfangen. ehrlich, schämst du dich nicht? Wie kann man solche Quellen raushauhen 🤣 Keule, hast du da mal reingeschaut in deine "Quellen"? Die john Cook studie und der Vorgänger basieren zum größten Teil auf die erste von oben von dir angeführte studie. Und guck mal nach den Reaktionen vieler Wissenschaftler. Google stellt alle, per Klick auf das erste suchergebnis bereit. Konsens? Fehlanzeige. Ich schlage dich mit deinen eigenen Quellen.... Du rennst einer Klimareligion hinterher. Wissen und GLAUBEN zu wissen sind zweierlei. Hier, zuletzt ein Artikel aus dem Forbes Magazine. Einen Beweis für irgendetwas findest du dort auch nicht. Allerdings zeigt es, wie viel Uneinigkeit darüber herrscht, was das Klima verändert. www.google.com/amp/s/www.forbes.com/sites/uhenergy/2016/12/14/fact-checking-the-97-consensus-on-anthropogenic-climate-change/amp/

    • @CGA Resistance Ich habe dir Quellen geliefert. Du ignorierst sie und kommst mit Geschwafel. Das sagt schon einiges aus.

  • "Wir waren zu erst da" geil xDDD

  • Der Ausschnitt von Friedrich Merz ist so unappetitlich, man möchte kotzen

  • Genau, und wenn dann bei euch endlich die Grünen an der Macht sind, hat die linke Propagandamaschinerie ihr Ziel erreicht. Könnt ihr Naivilinge euch eigentlich ausmalen, was dann mit eurem Land geschieht? Wollt ihr wirklich für die Schulden anderer Staaten arbeiten?Wollt ihr Zugang für alle Migranten dieser Welt gewähren, die nach DE kommen wollen und dadurch euren Wohlstand und eure Sicherheit verlieren? Wollt ihr wirklich wegen dem lächerlichen 2% CO2 Beitrag von DE eure gesamte Wirtschaft an die Wand fahren und euch massiv einschränken während in China die nächsten 1000 Kohlekraftwerke gebaut werden und sich die Bevölkerung in Afrika bis 2050 verdoppelt? Wollt ihr wirklich eurer komplettes Land aufgeben zugunsten der EU? Ehrlich gesagt, ich kann es fast nicht glauben, dass man wirklich so naiv sein kann, um eine solche Partei wie die Grünen zu wählen. Nebenbei: Sie waren auch FÜR Artikel 13 und 17.

    • _"Wollt ihr wirklich für die Schulden anderer Staaten arbeiten?"_ Wenn durch die Mitgliedschaft in beispielsweise der EU wir mehr an Handel und Einnahmen und Einfluss gewinnen: ja. Isolationismus heißt sich in die Bedeutungslosigkeit zu manövrieren. _"Wollt ihr Zugang für alle Migranten dieser Welt gewähren"_ Menschen mit Moral und Anstand helfen jenen die Hilfe benötigen. Rechte schauen lieber zu wie Menschen verrecken obwohl es zu verhindern wäre. Würde eine Partei wie dieser korrupte inkompetente Lügenhaufen AfD an die Macht kommen, dann wäre es wirklich zappenduster für uns. Sieht man ja an USA und Brasilien was diese Rechtspopulisten mit der Macht anstellen wenn sie sie bekommen: die stopfen sich die Taschen voll, geben einen Scheiß auf die Bevölkerung, und fahren alles gegen die Wand.

  • Der Richter ist wohl bei den Grünen?Unterstützt die Grünen noch mehr in den Öffentlich Rechtlichen Medien ,wir sehen das!Macht euch schon mal Gedanken wer euren Klimawahn bezahlt.Vieleicht sind eure Gehälter in Gefahr!Mahl sehen wieviele noch Steuern zahlen werden,wen die grüne Industrie hier greifen soll.Aber der Spruch "Am deutschen Wesen wird die Welt genesen"ist wieder aktuell.

  • Dass der Klimawandel nur auf Menschengemachtes co2 zurückzuführen ist, ist doch einfach nicht haltbar. Das Klima änderte sich doch petmanent auch ohne Menschen. Zig Eiszeiten gingen zu Ende. Hatten da Mammuts gefurzt? Oder was habt ihr da für eine Antwort drauf? Umweltschutz ja, aber bitte mit Grips.