Was machst du mit deinem Leben? Eine Perspektive

Am 18 Apr 2021 veröffentlicht
Quellen: sites.google.com/view/sources-tailend/
Das Leben zu begreifen ist ziemlich schwierig, weil du immer mittendrin steckst. Es ist, als wolltest du herausfinden wie groß der Ozean ist, während du darin schwimmst. Meistens bist du damit beschäftigt, dich über Wasser zu halten. Es ist also gar nicht so einfach, herauszufinden, was du mit deinem Leben machen und wie du deine Zeit einsetzen willst.
Soundcloud: bit.ly/2n8dAE5
Facebook: bit.ly/2n6AUBX
Twitter: bit.ly/2DDeT83
Instagram: bit.ly/2DEN7r3
Dinge erklärt - Kurzgesagt ist ein Wissenschaftskanal der komplexe Themen aus Weltraumforschung, Physik, Biologie, Politik, Philosophie und Technik einfach und verständlich in animierter Form erklärt.
Impressum: go.funk.net/impressum
Wir veröffentlichen alle zwei Wochen ein neues Video auf deutsch. Mal Übersetzungen von unserem englischsprachigen Kanal, mal exklusive Inhalte für den deutschen Markt.
Seit dem 28.09.2017 ist Dinge Erklärt - Kurzgesagt ein Angebot von funk

KOMMENTARE

  • Die Inspiration für dieses Video hatten wir durch einen Blogeintrag von unserem Freund Tim Urban, dem Gehirn hinter dem Blog WaitbutWhy. Wenns euch gefallen hat, schaut euch doch mal an was er noch so geschrieben hat: waitbutwhy.com/ Und wie immer gilt: Da Kurzgesagt zu funk gehört, könnt ihr dieses Video auch ohne DEname Premium kostenlos im WLAN herunterladen und unterwegs offline schauen!

    • Das Video war mega unterhaltsam

    • ضمىوىورتااعرععخةىمخهععااالددتممتا

    • Äuuäuui

    • Es ist eine Illusion die beendet wird, Kanal physische Unsterblichkeit.

    • @Alex Giese Da kann ich dir teils teils zustimmen. Es waren allerdings auch schon einige Gäste bei auf Klo dabei die eher nicht so positiv auffallen und teilweise sehr feministisch sind und Männerhass durch falsche Aussagen etc. verbreiten. Man sollte allgemein mehr drauf achten was einige Personen von sich geben bevor man ihnen eine so große „Bühne“ anbietet.

  • Das war das philosophie reicheste Video das ich je gesehen habe. (bin 11 jahre alt)

  • Bei mir ist es jeden Tag so. Ich wäre als 11 Jahrige fast gestorben. Jeder Tag ist für mich ein Geschenk. Ich sehe miene Freunde oft, meine Familie fast 3 mal die Woche.

  • Was? Zur Zeit? Ich trinke und lache viel... Wat machst du so? 🤣🤣🤣🤣

  • Warum wird es uns kaputt gemacht mit dem Glaube dass alles nur simuliert ist? -.-

  • Ich brauch nen Spaziergang...

  • Ich bin 11 Jahre alt und gucke Dinge erklärt

  • Auch wenn das Leben nicht das gibt was man will, ist das wahre Geschenk das Leben selbst.

  • In Deutschland Arbeitet man sich tot für wenig bzw um davon viel zu bezahlen. Sollte man dies dann noch überleben, hat man von seinem Leben nach der Arbeit auch nicht mehr viel. Ja bla bla andere Länder sind ärmer bla bla. Wir sind so Reich und bezahlen uns dumm und dämlich an Rechnungen und nichts bleibt einen NORMALO. Was ist schlimmer.

  • Woow Gänsehaut pur

  • Das Gefühl dass letzte mal eine Maske wegen Corona zu tragen ist genau das Gegenteil von unheimlich sondern Freude! Das ist aber auch das einzige

  • ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh ok

  • Wie heisst der Song? Finde ihn nicht auf dem Epic Mountain Kanal... 🙃

  • Dieses Land, Staat und vor allem das System entscheidet über jeden sein Leben Oder wieso meinen Sie wurde das Internet und somit die Spionage entwickelt

  • Schönes Video.. Ersetzen ließe sich das Wort "Pandemie" durch "Politik", dann passt es.

  • danke. erst jetzt merke ich wie dumm ich war

  • mit 70 tun und machen was man will doch die frage ist mit wem. das leben ist hard

  • Ich bereite mich auf das alt werden vor indem ich kalt Dusche mich fit halte und gesund ernähre 😉

  • Ich, mit 39, kriege Angst. Danke :(

  • Irgendwie hat jemand von Dinge Erklärt hier bei mir Zwiebeln geschnitten. Ziemlich viele Zwiebeln.

  • am Ende des Lebens werden wir alle vor Gott stehen. Doch keiner wird aufgrund eigener Werke in den Himmel kommen. Wir alle sind Sünder und verdienen die Hölle. Aber aus diesem Grund kam Gott als Mensch in Jesus Christus auf die Welt um für unsere Schuld zu sterben. Jetzt ist noch die Zeit Jesus als Retter anzunehmen. Es geht nicht um Religion und Regeleinhaltung. Es geht drum eine persönliche Beziehung zu Gott aufzubauen. Gott segne dich, der du das liest!

  • Wenn ich darüber nachdenke wie viel Zeit ich in meinem Leben verschwendet habe für unwichtige Dinge dann wird mir komisch....

  • 7:50 "Wenn die Pandemie sich beruhigt"..... HAHA sehr guter Witz. Dafür müssen erst mal alle Ferkel und Bären sterben. Dann können wir wieder durchatmen.

  • Dann gibt es Menschen, die JOHANNES HEESTERS heißen und 108 Jahre alt werden :-)

  • Du bist die ersten 13 Jahre ein Kind.... (676 Wochen) von 13-19 Bist du ein Teenager: (312 Wochen) 20-65 Jahre (2340 Wochen) arbeitest du, wenn du Glück hast (180 Wochen davon hast du aber Urlaub)....und 90 Wochen bist du krank

  • Where’s the english voice over version?

  • des Video hilft mir nicht, ich will einfach unendliche Ruhe e.e also sterben, aber Sterbehilfe ist ja "illegal" du wirst gezwungen zu Leben, des ist so traurig...

  • „Isn't it funny how day by day nothing changes, but when you look back everything is different." - CS Lewis

  • Bin ich der einzige der sich nach dem Video nicht total ergriffen oder traurig fühlt, sondern eher das Gefühl hat ich hab absolut keine chance irgendwas dran zu ändern und das Video hat mir eigentlich nur ne Backpfeife verpasst? Ja toll super schlag ins Gesicht aber weil Kapitalismus gehts jetzt halt genauso weiter wie vorher sonst bin ich schon in nem Monat tot. Danke für nichts.

  • Ist doch nicht schlimm, wenn man die Eltern seltener sieht, wenn das für sie ok ist. Es gibt immer neue Kontakte, man kann nicht ewig mit allen Kontakt halten. Muss priorisieren.

  • Ich bin 37 und seit 2 Jahren habe ich eine chronische Darmerkrankung. Diese legt mich für mehrere Monate flach, aber dann geht es mir wieder besser und ich kann wieder durchstarten. Seit meiner Erkrankung verließ mich mein Freund und jetzt habe ich die Chance auf eine neue Liebe, auf jemanden den ich schon lange kenne und der mich mit der Erkrankung so nimmt und unterstützt. Seit der Erkrankung arbeite ich nicht mehr, denn keiner will jemanden einstellen, der für ca. ein Viertel im Jahr fehlt und zwar am Stück. Also habe ich sehr viel Freizeit. Da ich auf Hilfe angewiesen bin, sehe ich Freunde und Familie öfters und wenn es mir wieder gut geht, kann ich selbst entscheiden ob ich wen sehen will oder nicht. Da ich kaum noch etwas vertrage, muss ich selbst für mich kochen und ich ernähre mich deshalb viel gesünder. Und auch wenn ich früher Sport gemacht habe, so rückt dieser noch mehr in den Focus, weil es hilfreich ist bei der Erkrankung um in Remission zu bleiben. Ich trinke außerdem keinen Alkohol mehr und durch die fehlende Arbeit habe ich weniger Stress. Sicherlich ist der Stress immens wenn ich im Schub bin, aber 3 Monate ist besser als durchschnittlich die 11, die ich mit der Arbeit verbracht hätte. Es gibt eine Studie, die aufzeigt, dass wenn keine Komplikationen auftauchen ich im Durchschnitt ca. 10 Jahre älter werde durch die Erkrankung als gesunde Menschen. Das heißt ich könnte eben weil ich krank bin eher in die 90ger kommen als ohne. Irgendwie ist sie Fluch und Segen zugleich... Aber wohl das tollste von allem was mir die Erkrankung schenkte, ist es zu wissen was ich mit meinem Leben anfangen will, denn vor 2 Jahren bin ich aufgrund der unterlassenen medizinischen Hilfe fast gestorben. Ich möchte im Leben glücklich sein und alles was mich unglücklich macht, wird aus meinem Leben verbannt. Ich sage mir nicht mehr: "Das hier mache ich für meine Zukunft, auch wenn es jetzt schwer wird und ich da drauf keine Lust habe, später wird es sich lohnen." Es hatte sich für mich noch nie gelohnt, ich war nur unglücklich. Mit meiner Erkrankung weiß ich nicht ob ich eine Zukunft habe, also lebe ich jetzt! Was mir heute nicht passt, ist heute noch weg aus meinem Leben. Ich habe noch nie so leicht Entscheidungen treffen können und hatte so viel Selbstsicherheit! Ich habe auch ein viel besseres Verhältnis zu meiner Mutter und lerne sie richtig kennen! Die Erkrankung schenkte nicht nur mir etwas, sondern meinem ganzen Umfeld. Wäre ich gesund, würde mich dieses Video sehr deprimieren. Aber so finde ich es einfach nur interessant und sehe anderen dabei zu wie sie ein normales Leben führen, während meins ganz anders verläuft und ich damit völlig zufrieden bin :)

    • Wow, das hat mich jetzt gerade mega runtergezogen.

  • Dieses Video ist offensichtlich von privilegierten Menschen für privilegierte Menschen. Das Leben eines typischen Deutschen sieht folgendermaßen aus: Die ersten 7 Jahre sind die einzigen guten Jahre im Leben, das weiß man zu dieser Zeit aber noch nicht. Dann lernt man 10-12 Jahre lang Dinge, die man größten teils nicht braucht. Anschließend macht man 3-6 Jahre Ausbildung oder Studium. Dann geht man 45-50 Jahre lang für einen viel zu geringen Lohn malochen um die letzten 10 Jahre in Altersarmut dahin zu siechen. Dann ist man auch schon etwa 80 Jahre alt und stirbt.

  • Wir haben zu wenig Zeit, um diese zu verschwenden

  • Nicht irgendwelche Würfeln, sondern.... FRÜHER oder später erlebt fast jeder etwas Schlimmes - auch Menschen, denen es anscheinend an nichts fehlt. BIBELWORT: „Nicht immer gewinnt der schnellste Läufer das Rennen, nicht immer siegt der mutigste Krieger im Kampf. Die Weisen haben oft nichts zu essen, die Klugen sind nicht immer reich, und die Gebildeten sind nicht unbedingt beliebt. Sie sind alle abhängig von Zeiten und Umständen“ (Prediger 9:11, Neues Leben [NL]). Jw org

  • Also mich würde ja mal interessieren wieviel Zeit ich in der Schule verbracht hab〰️

  • Wie ihr seht macht Leben oft keinen wirklichen Sinn, alles vergeht schnell und wir realisieren es oft nicht Mal. Es gibt aber einen Gott, der bei uns ist. Wenn wir verstehen, dass er da ist, macht das Leben wieder Sinn! Oder denkt ihr wirklich wir werden geboren, leben ein paar Jährchen und dann war's das für immer? Natürlich nicht, Leben ist ein Test und ich kann nach meiner Erfahrung bestätigen, dass es einen Gott gibt, der auf euch wartet und eurem Leben wieder einen Sinn geben will. Mit ihm habt ihr keine Existenzängste, keine Zukunftsängste, Er ist für euch da.

  • Das wirkt mir fast wie ein chinesischer Propagandafilm. Im Mittelalter wurde man noch in ein Leben hineingeboren, dessen Schicksal oft von der Familie abhängig war in der man aufwuchs. Dass man wegen Corona vielleicht mehr Zeit mit sich selbst verbringen darf, ist doch eigentlich etwas gutes. Man macht Urlaub mit sich selbst :D

  • Wie krass ist den das Video. Respekt. Noch nie so über mein Leben nachgedacht. Danke euch für das Video

  • Ich bin Mitte 20 und bereue so ziemlich wenig. Ich bin eher für die letzten Jahre dankbar, dass ich so viel lernen durfte. Man kann im Leben nicht immer unglücklich sein, wiederum kann man auch nicht immer glücklich sein. Die Ausgeglichenheit für uns zu finden ist immer eine Lebensaufgabe und wird auch bis zum Lebensende immer eine Lebensaufgabe bleiben.

  • Cool, wenn man sowas sieht und vor einiger Zeit seinen Vater verloren hat und man selbst gerade mal 20/21. geht immer in Frieden mit eurer Familie auseinander.

  • Gibt es davon auch eine Englische version?

  • 1:06 jemand bei euch mag und/oder hasst Sekiro :D

  • Ich hab direkt nach der Schule mit meine elwhre begonnen. Mit 18 hatte ich meine Lehre beendet und bin nun 17 Jahre lang in dem Beruf. :D Leute geht lieber studieren und genießt euer Leben.

  • dename.info/film/0Zufm5qY05uLfH8/video

  • Bin geflasht👀

  • Was machst du mit deinem Leben? Dein Leben?! Was für ein Unsinn! Du verkauft es natürlich an die neoliberale Elite und arbeitest für deren Profite so lange du verwendbar bist. Danach hast du kein Recht mehr die Luft der Reichen zu atmen. Willkommen in Deutschland, EU-Arm der neo-feudalen Oligarchie USA ~ Imperium der Menschenverachtung. Jedes öffentliche Gut ist schon lange Privateigentum vom Milliadär der Wall Street. Du zahlst gefälligst Miete für das Privileg in Europa auf dem Land der USA leben zu dürfen, Vasall. Dann fliegen die Bomben nur auf Kinder im Jemen. Aber die kaputten Flüchtlinge kommen natürlich auch zu dir rüber wenn sie noch laufen können. Neue Mieter, neue Profite. Alte Börsenweisheit.

  • Wow, das hat mich jetzt gerade mega runtergezogen.

  • wow :(

  • Sehr schönes, aber auch echt trauriges Video

  • Ich heule voll:(

  • Ne ehrlich Leute, dieser Kanal ist einfach unglaublich. Diese Stimme ist so beruhigend und man lernt so viele Sachen. Hört nie auf liebes Kurzgesagt Team

  • Ich liebe diesen kanal ❤ es gibt so vieles und spannendes zum hören, danke das es dich gibt "Dinge kurzgesagt" 🥰

    • Wunderschönes Video. Mir kamen fast die Tränen🥺

  • This dude be spittin facts and they be hitting real hard... Duuuude im crying

  • Der Gedanke irgendwann zu sterben gruselt mich sehr ich mag diese Ungewissheit nicht ob man in den Himmel oder in die Hölle kommt oder einfach in ein großes nichts. Ich will mir garnicht vorstellen irgendwann meine Familie zu verlieren und nicht zu wissen wie es ihnen geht wo auch immer ihr Geist sein wird. Ich kann nur hoffen das es nicht ein großes nichts ist sondern vielleicht wie ein Traum wunderschön und vollkommen friedlich. Ich habe auch Angst vergessen zu werden das meine Kinder und vielleicht meine Enkel mich kennen aber alle danach nicht mal mehr meinen Namen wissen. Ich mache mir auch Gedanken darüber ob das überhaupt eine Rolle spielt im Jenseits oder in der Wiedergeburt was auch immer danach passiert. Über das Thema könnte man Stunden lang reden und diskutieren.

  • Danke. Das hier zu schauen war jedenfalls keine verschwendete Zeit!

  • Now do enish

  • Wie kann ein video so frustrierend sein aber auch hoffnung geben?😅

  • Das Video ist sehr hart für mich zu schauen. Meine Größte Angst ist der eigene Tod. Trotzdem gutes Video! ❤️

  • ich der jetzt 13 ist🤯

  • Wichtiges Video

  • Derjenige, der mit Ruhe durch sein Leben geht, wird seinen Weg klar erkennen. - Irgendwo aus Star Wars

  • "Das Leben ist ein Geschenk", Pah, dass ich nicht, du hast durch Schule und Arbeit nie mehr Zeit für etwas. „Überlege, was du dir im Leben schon immer gewünscht hast" : Nicht zu Leben, bruh xD

  • Die wichtigste frage ist, was gibt es nach dem tod

  • Bestes und beeindruckendstes Video was ich seit langem gesehen habe!

  • "Gott würfelt nicht" (Einstein)

  • this made me cry

  • Wunderschönes Video. Mir kamen fast die Tränen🥺

  • Enough to make a grown man cry!

  • English comment!

  • Na toll jetzt bin ich in depri Stimmung ....... Echt gut gemacht danke Grrrrr

  • Erinnert mich am film "one day" mit anne hathaway.... Depressiv / glücklich ) lustig und unheimlich traurig weil man die zeit richtig spüren kann, wie sie vergeht.

  • Danke jetzt bin ich traurig

  • Ein wunderbares video auf so vielen ebenen. Mir ist dazu das buch "als wärs das letzte mal" in den sinn gekommen. Wenn wir und öfters bewusst werden, dass es immer das letzte mal sein könnte, das wir etwas tun, lernen wir auch kleinigkeiten wieder mehr zu schätzen und können sie bewusster leben. Danke für den reminder🤗

  • Ich will zu meinen Eltern 😪

  • Ihr macht kranke videos 👍👍👍

  • Erstmal kurz SCHON wieder Depressionen wegen einem Video bekommen!

  • Bei manchen Dingen ist es auch gut, dass sie vorbei gehen. Und so viel arbeiten sollten wir nicht, das Leben ist zu wertvoll dafür und wir hätten eigentlich die Möglichkeit, alle weniger zu arbeiten. Wenn der Reichtum besser verteilt wäre.

  • Ich sehe meine mum mindestens 2 mal Im Monat

  • Ein Teil von mir sagt "gutes Video", der andere "na toll, jetzt bin ich traurig" - Danke, ich kauf dann mal Dogecoins und ruf Oma an.

  • Ich bin 14👋

  • Genau deshalb lebe ich schon jetzt (mit 25 Jahren) meinen Traum. Seit 2 Jahren lebe, reise und arbeite ich in meinem selbst ausgebauten Camper. Die Winter verbringe ich dort wo es warm ist (zb in Südspanien). Weil ich fast keine Fixkosten wie Wohnung, GEZ, Strom, Müll usw habe, lebe ich von rund 1000€ wie ein König und kann reisen. Könnte mir aktuell kein besseres Leben vorstellen.

  • Heute ist mein 12. Geburtstag und ich wünschte ich hätte dass Video nicht angesehen Trotzdem danke

  • bei uns ist kürzlich eine dame tot aufgefunden worden, die im alter von 65 auf dem weg nachhause von der arbeit einen herzinfakt hatte. normal bin ich kein mensch, der sich viel für andere menschen interessiert oder trauert, es trat mir aber tatsächlig doch sehr nahe. allerdings nur wegen dem gedanken, das diese dame ihr ganzes leben gearbeitet hat und selbst ihren letzten tag auf der arbeit verschwendet hat, ich selbst bin jetzt 21 und bin mir ziemlich sicher, das ich einfach nicht alt werden kann, der gedanke diese zeit gezwungenermaßen mit arbeiten zu verschwenden stößt mir & wahrscheinlich vielen anderen sehr sauer auf, leider fällt mir immer wieder auf das die generation unserer großeltern für rechte und freiheiten gekämpft haben, die mittlerweile langsam wieder vergessen werden. kürzlich hatte ich einen arbeitsunfall ( zur zeit des kommentars letzte woche ) anstatt ein gute besserung zu hören, wurde sich hintterrücks beschwert, was mir einfällt eine verletzung zu haben. ich hasse diese gesellschaft und den fakt das viele einfach wie eine nummer behandelt werden, ein austauschbares spielzeug. ich bin einer der menschen, die mit nichts geboren wurden, schon immer körperliche probleme haben, keine hilfe von niemanden bekommen haben, deren eltern leider nichts von erziehung und kinder kriegen verstehen. keine ausbildung, keine optionen, keine rosige zukunft von nichts kommt nichts, egal wie sehr ich mich bemühe, ich stecke fest in einem seit jahren immer wiederkehrendem loop. arbeit/ausbildung finden, keine hilfe von den eltern bekommen, an meinen körperlichen problemen leiden ( ich habe kaputte beine, ich kann kaum stehen, laufen oder knien ), keine hilfe vom staat bekommen, aufgeben :) nun ist es sogar so weit, das ich bald alleine lebe, ich frage mich wie lange das nur halbwegs glatt läuft bis ich das auch aufgeben kann.

  • Hmmm ja, das Leben ist weniger Spaß als ein Überlebens- und Existenzkampf. So rosig sieht es dann doch nicht so aus.

  • Wow. Ich lerne Deutsch und es hat mir sehr geholfen. Aber ich möchte es noch mit meinen Familien und Freunden teilen. Könnt ihr bitte Untertitel in Englisch hinzufügen?

  • Der Typ hat mir meine ganze Lebensenergie weggenommen haha aber echt sehr stark zusammen gefasst

  • Das Video bringt alle aktuellen Trauma hoch, weil es Familie und soziales Leben idealisiert

  • Ich hänge fest.

  • Oh man, ich heul fast..

  • Richtig geiles Video. Am Ende kamen mir tatsächlich ein paar Tränen.

  • Video: Nach 20 hast du schon 90% mit deinen Eltern verbracht meine kulturelle Eltern: Du gehst nirgendwo hin

  • Mois Abi kannst du mal auf das Video reagieren? @mois

  • Es ist wichtig in der Gegenwart zu leben!

  • Pain

  • gutes und gelungenes Video!

  • Ich bin ein Versager

    • Weise lebendig und geerdet... Danke.

  • Ich heule gleich. Danke

  • Irgendwie macht mich das Video ein bisschen traurig..

  • Ich bin 37....und ja ich hab diese Figürchen im Keller. 🤣

  • Danke für dieses Video. Hat sehr geholfen