rbb

rbb rbb

  • 30
  • 48 Mio.
Willkommen auf dem rbb DEname-Kanal! Hier gibt's Dokus und Talk, Service und Satire und natürlich auch das Sandmännchen!

Netiquette:
Wir wünschen uns eine Community, die angeregt und mit Spaß über unsere Inhalte diskutiert, aber andere User nicht beleidigt oder persönlich angreift. Insbesondere betrifft das Kommetare, welche

beleidigend
Persönlichkeitsrechte verletzend
jugendgefährdend
politisch oder religiös extrem und/oder agitatorisch
rassistisch oder sexistisch
fremdenfeindlich
diskriminierend
zu Gewalt aufrufend
urheberrechtswidrig
pornografisch oder
strafbar

sind. Diese behalten wir uns vor zu löschen.

Und nun - viel Spaß auf unserem Kanal!



www.rbb-online.de

Video

29:06Chez Krömer - Zu Gast: Frauke Petry (S04/E03)

KOMMENTARE

  • Dieses Folge sollte unbedingt einen Fernsehpreis erhalten! 🍀

  • Ich guck mich um wenn ich in der hood bin, denn Kripos tragen Jacken von jack wolfskin

  • Ein echter Unsympath, dieser Oettinger. Behauptet Humor zu haben, beweißt aber dann das ganze Gespräch über, dass er keinen hat.

  • Erstaunlich gutes Gespräch! Ich hätte Gedacht der Oettinger macht sich komplett lächerlich da bei dir aufzutauchen dem war aber nicht so! - erfrischend

  • Wann kommt die Entschuldigung für den unterirdischen Bericht über das Phantasie Phänomen 'menspreading'?

  • Kann man sich auch schön reden Herr öttinger Da überschlagen sich die Ausreden Oh oh oh

  • RBB fällt unter der Rubrik ehrenamtlich

  • Das Ende ist genial

  • Ach, wat war dat wieder schön!

  • Oettinger .. Da ist der Name Programm 😂

  • glaub der öttinger spielt tatsächlich mit offenen karten, weil er wie son richtiger schwäbischer pedant wirkt, dass ging gegen seine innere ordnung zu betrügen

  • 36:00 folgend - Waren das vertrauliche Quellen ? - ich hoffe nicht. Zu den "erzieherischen Maßnahmen der CDU - Wo kommen wir denn da hin, wenn man Kinder den Familien entnimmt, wenn diese nicht das "klassiche" System annehmen wollen. - Wenn man das mal auf alle Menschen/Familien in Deutschland anwendet, wären die Kinderheime und (Um)erziehungsstätten etc. voll mit nem Querschnitt der Gesellschaft. - Ich denke ein Kernpunkt ist doch, dass Starftaten nicht angemessen verfolgt werden können, weil es - nicht nur in Berlin - an allen Ecken und Enden an fachlich gut ausgebildeten Beamten/Mitarbeitern mangelt, da seit Jahren alles kaputtgespart und wegrationalisiert wurde. Die Polizei ist im Regelbetrieb schon maximal überlastet, es gibt Überstunden ohne Ende und für große (medienwirksame) Einsätze/Events werden Kräfte aus dem Umland angefordert und zusammengezogen. Von der Ausrüstung und der Beschaffungsbürokratie dahinter ganz zu schweigen. Ein Verfahren bei der Staatsanwaltschaft dauert Jahre und liegt dort lange, weil oft Stellen nicht besetzt sind. Über härtere Strafen und "neue" zeitgemäße, rechtsstaatliche, grundrechtskonforme Maßnahmen und Werkzeuge kann und muss man sprechen, ja. Dazu gehören auch soziale Projekte und Ansätze. Aber wenn die bestehenden Gesetze schon nicht oder nur zögernd durchgesetzt werden (können), ist es doch klar, dass Kriminalität (in allen Bevölkerungsschichten) prosperiert und Kriminelle in Deutschland (und auch aus vielen Ländern) darüber lachen. - Das gleiche gilt auch für soziale Einrichtungen und Präventionsstellen - von Schulen (dem Bildungssystem) mal abgesehen. ("Aber die schwarze 0 muss/musste gehalten werden!") By the Way: War zu der Zeit der Aufnahme wieder mal Wahlkampf? - finde das Thema ist weit zu ernst und wichtig, als dass darüber die allseits bekannten "parteipolitischen Grabenkämpfe und Schuldzuweisungen" geführt werden sollten. - konstruktives, parteiübergreifendes Wirken ist das was m.M.n. dort angebracht ist und das was die Menschen sich von der Politik zu Recht erwarten und nicht dieses verwaschene Parteiidologische Geschwafel, was im Kern niemanden weiterbringt und die Menschen im Alltag fehlt zu erreichen. Was noch zur Verschärfung der Lage beiträgt ist, dass nach meinem Empfinden Experten in Sicherheits- & Sozialen Fragen, sowie Szene-Kennern unzureichend zugehört wird oder Schlicht zu wenig/keine Mittel zur Verfügung stehen, weil es unangenehme Themen sind, was dann in blindem Aktionismus, Leugung von Strukturen der Organisierten Kriminalität, medienwirksamen Beschlüssen, und Polemik gipfelt. Maßnahmen, welche nach dem die Öffenlichkeit wegschaut wieder im "alten Trott versinkt" . Stattdessen kommen die stärksten Lobbyverbände zu Wort; gestalten und erhalten 100te Milliarden aus den Haushaltskassen , wovon beim Druchschnittsbürger wenig bis garnichts ankommt.

  • Ahja, Krömer hat Depressionen und war in der Klinik. Könnte man ja jetzt auch mal ein Foto im Krankenbett reinschneiden o.ä., bei Palmer ging es doch auch unter die Gürtellinie. Aber jetzt auf Opfer machen.

  • Diese Stimmung hätte ich mir auch bei Lauterbach gewünscht...

  • köstlich

  • Karnevaleesen 😂😂😂😂😂😂😂

  • Hauptsache alle laufen ohne Infektionsschutz rum.

  • Bisschen schwach dieses mal !!!

  • Geniales Schauspiel, bitte mehr davon. Beide kriegen von mir heute eine "Eins" 😁

  • Ich wusste ehrlich gesagt nicht mal wer Günther Oettinger ist, aber für mich sieht es einfach so aus als wäre Oettinger irgendein Politik-Dude der nicht sonderlich gut in seinem Job ist/ war wie auch immer, nicht ganz so vertretbare u.o. moderne Ansichten hat und die Regeln nicht so genau gelesen hat, damit er und seine Familie mehr Freizeit und logischerweise mehr aus seinem Job und seinem Geld rausschlagen können

    • (Tretet mich nicht ich hab keine Ahnung wovon ich rede haha)

  • Ich werde Herrn Lauterbach in 5 Jahren nochmal auf sein Svhlusswort ansprechen, wenn wir immer noch im x-ten Lockdown sind🤡

  • Sehr sympathischer Gast, war eine schöne Folge

  • Ich kenn den nicht aber ich glaube er ist nicht so verkehrt aber der Freund 🙈hat der nichts anderes zu tun was ein idioot und wir bezahlen den auch noch.

  • Der Clown sagte er hat das prüfen lassen und Krömer sagt: "meine Meinung is das nicht"😆👌 Das is klar wenn der Oette die beweise nicht vorlegen kann Und man keinen Blick auf die Akten haben darf😏

    • Er kommt aus einem Hirnhaus🤣

    • Gute Spiegel-Frage... 14. Min. D. Freund "hat er was gegen sie?" Ja😜👌

    • 10 Jahre sind 2000 Arbeitsstunden = 1,825 Stunden pro Tag... ... im Ehrenamt is die Wochtliche mindestarbeitszeit bei 3,5 Std. pro Tag =160€ im Monat vom Staat

    • Und das waren erst 10 Min.......

    • ... Naja 806 treffen sind auch nur 201,5 Jahre🤣🥲

  • Der letzte Satz von Kurt war mega! Und wie er sie einfach stehen ließ. 👏🏻👏🏻👏🏻

  • ... Naja 806 treffen sind auch nur 201,5 Jahre🤣🥲

  • Wow Respekt Herr Palmer. Wie lächerlich Krömer seinen vater in den Dreck ziehen wollte, ekelhaft.

  • Ob Torsten Sträter wohl schon gemerkt hat, dass er benutzt worden ist ... ?

  • „Sie als Clown 🤡 vom RBB wissen das doch!“ Da war der Krömer aber schwer beeindruckt, dass er auch beleidigt werden kann.

  • 3 Jahre für das Absetzen von Autos von der Steuer ist unbeschreiblich krank. Da kommen Vergewaltiger besser weg

  • ❤️🖤

  • Einfach genial super!

  • Ich mag den Krömer aber ich sehe keinen Grund den Höller so hochzunehmen.

  • ich find torsten ist ne ehrliche haut. würd ich mir wünschen als bundespräsidenten. chez hat roten lippenstift.

  • Und sie suchen immer noch ....🙄🤦🏻‍♀️

  • So ehrlich und schön anzusehen, wie sie über ihre Depressionen sprechen können. Ich bin geflasht und habe Gänsehaut.

  • Kühnert ist ein typischer Schwätzer

  • Wie, hier klatscht keiner?! 👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏

  • Den Spruch "Was trifft, trifft auch zu" finde ich zwar selten platt, aber "Kolumnenknecht", haha, das saß, dit konnte man gut sehen. Allein die Fresse vom ekligen Fleischhauer in DEM Moment - großartig! Danke, Krömer! :-D

  • Und wenn es zwei so großartige Comedians braucht, um dieses ernste Thema zu besprechen, dann ist das absolut angebracht.

  • Ihr seid die Geilsten! Der Tusch zum Schluss hat mich fertig gemacht.

  • Der Herr war mir symphatisch, bis er mich als migrantische Gender-Tante bezeichnet hat. Find gut, dass er so offen und Vorurteilslos an Menschen meiner Generation interessiert ist

  • Danke.

  • Cool, dass die über Selbstmord sprechen..

  • Krömer war nicht nicht souverän !

  • Teddy ist das was Deutschland gebraucht hat

  • Die Alte soll sich doch einfach nur noch um Ihre 6 Kinder kümmern (für mich unverständlich wer der 6 Kinder macht) und von der Bildfläche verschwinden. Kein "normaler" Mensch interessiert sich für Frauke Petry, Ihr Buch, oder die AFD!!!

  • Wo bleibt euer Song? "Im Ghetto trägt man trotzdem Brillen" 🤔🤷‍♂️ warten alle seit 14 jahren drauf...🤷‍♂️🤣

  • mag man ihn? mag man ihn doch nicht? das spielt keine rolle! krömer ist krömer ... und krömer ist kult!

  • ich frag mich echt wie man so viel klicks hat als psychopath. ahja, linksgrünes deutschland..

  • Merkt der gar nicht, wie blöd er ist, oder beabsichtigt er eigentlich, Symphathien für Perty erzeugen, und spielt diese grottige Masche nur als Tarnung? Sowas dilettantisches kann sich doch nicht ernsthaft als kritisch bezeichnen?

  • Warum ist der Mann nicht Gesundheitsminister?? Stattdessen so eine Pfeife wie Spahn..

  • Man kann auch ein Stein hinter die Glasscheibe legen - ist dann genauso interessant

  • Läuft bei uns. Bei mir auch.

  • Der Moment wo du dich plötzlich selbst wiedererkennst und überlegst ein Termin beim Hausarzt zu machen 😕

  • Früher war er also Linkslieberal und heute ist er für Rente mit 70. Ja in jungen Jahren hat man noch eher Ideale und tritt für Soziale Dinge ein und später interessiert einen doch eher das Geld. Generell schlägt er sich gar nicht mal so schlecht hier gegen Krömer aber im Endeffekt hört man doch raus was er ist. Einer von den vielen aktiven und ehemaligen Politikern die Lobbyismus schön reden. Wirklich schade das man sich in Deutschland als auch in Brüssel nicht mehr gegen Lobbyismus einsetzt.

  • Wann wird der Quatsch endlich abgeschafft? Abgesetzt? 🤪

  • Zwei große Männer. Ich habe höchsten Respekt vor dieser Offenheit.

  • Alle Politiker sind korrupt, lügen und haben Dreck am stecken. Warum ist er aber nur gegenüber ihr so unfreundlich??? Weil AFD Bashing on vogue ist??? Hat mir echt Angst gemacht welche Antipathie Kurt ablassen kann. Von Anfang an war er gebrieft sie platt zu machen. Ich halte von keiner Partei oder politiker etwas. Aber im Vergleich zu den anderen Sendungen war das unfair. Wäre Krömer so zu allen politischen Gästen würde ich es feiern.

  • Für so einen Dreck MUSS ich GEZ zahlen 🤮🤮🤮

  • Es gibt immer wieder Sendungen, die über die grössten Fernsehmomente der Geschichte berichten. Dieser hier, ist mein grösster Moment. Das sollte man an Schulen zeigen. War schon immer ein grosser Fan von Euch. Man kann Euch gar nicht genug Danke. Beste Grüsse aus der Schweiz

  • Sehr geile Folge! Und an alle Kritiker der Sendung und die 600 die einen Daumen runter geklickt haben möchte ich nur folgendes sagen: Ich bin 57 und vor rd. 15 Jahren nach einem Burnout schwer Depressiv erkrankt, dauerhaft Berufsunfähig geworden und muss heute von Hartz-4 leben! Davor war ich immer ein "Macher", Zeitsoldat, beruflich erfolgreich, finanziell unabhängig, selbstständig mit eigener Firma und dann kam diese Erkrankung (die im übrigen NICHT heilbar, sondern nur behandelbar ist) und nahm mir praktisch mein ganzes bisheriges Leben, einschließlich Ehe... NIEMAND der diese Krankheit selbst hat kann verstehen was Betroffene erleben und durchmachen müssen. Ich finde es großartig dass gerade auch in dieser Sendung, auf diese mal ganz andere Art, auf diese wirklich beschissene Erkrankung eingegangen wird. Ich habe in jungen Jahren gelacht über solche Menschen, bis es mich selbst getroffen hat, heute lache ich nur noch sehr selten... Es kann JEDEN treffen, jeden Tag, einfach so aus heiterem Himmel. Es ist kein Virus wie Corona, es ist in uns, in Jedem von uns und wartet nur auf die richtige Gelegenheit uns zu einem völlig anderen Menschen zu machen...!!!

  • Leute blöd anmachen und Antworten ignorieren - nicht mein Ding 👎🏼

  • Kurt 🖤 Der andere Kaschber 🤢

  • Hmm...ich find's irgendwie schade, dass Kurt seit mehreren Folgen einen neuen (für mich schlechten) Stil konsequent durchzieht. Er hat sich früher über Schlagfertigkeit und Ironie herausragend gezeigt. Seit einiger Zeit setzt er immer mehr darauf, dem anderen das Wort im Mund zu verdrehen und Richtigstellungen und Aufklärung dann mit Sport abzuwürgen. Das finde ich sehr schade

  • jeder Cent GEZ/Rundfunkgebühr hat sich mit der Sendung gelohnt

  • Bitte das ganze nochmal, nur noch länger! Danke euch für diese Folge <3

  • Hahahahah der Schluss genial 🕺

  • Günther Oettinger ist mir sowas con sympathisch!

  • Geilstes Arschloch der Welt, die Krömung der Schöpfung. Kurt, mach´doch bitte den Hygienesprecher. Ich kann diese Freaks nicht mehr sehen.

  • Trinkspiel: einen kurzen... und laut "Freund" rufen jedes mal wenn einer "Freund" sagt....

  • Eine besondere Folge. Schade, dass der rbb nicht auf eine Stunde oder mehr erweitert hat.

  • Sehr wichtige Sendung! Bitte lasst uns mehr drüber reden! Alle!

  • Oh man Krömer deine Sendung macht mich fertig. Es stößt innerlich einfach nur auf. Respekt für diese satirische Meisterleistung. Wie nah doch Witz und Dreistigkeit beieinander liegen, Können. Sowohl bei dir als auch bei deinen Gästen. Mir gefällt es wie du mit deinem Witz die Dreistigkeit deiner Gäste, jedes Mal aufs neue schaffst offen zu legen. Das ist definitiv ein Talent. Der einzige bittere Nachgeschmack, wie ich finde, deiner Sendung, ist die Ernsthaftigkeit die bei mir als Zuschauer trotz deines Witzes ankommt. Der Reale Fremdscham für das was unsere Werte der Gesellschaft wieder Spiegeln sollte. Du hast da etwas Erschaffen mit deinem Team worauf Ihr sehr stolz sein könnt. Ehrlichkeit ist in dieser schwierigen Zeit das Wertvollste Gut. Ich wähle dich als Kanzler.

  • Ich hab NIX für die Afd über, aber wie schlecht ist denn dieser Krömer? So RICHTIG billig 😖 Fast Schmuddelshow-Niveau - unglaublich..... von ihm hatte ich eigentlich was erwartet. Vorbei. Diese "Gesprächsleitung" Krömers führte bei mir zur Verachtung seiner Medienfigur. Bei Teddy stellt er sich ebenfalls nur peinlich an, und ich finde selten Dinge peinlich.