Proof Wood

Proof Wood Proof Wood

  • 100
  • 10
Auf meinem Kanal geht es rund ums Thema Heimwerker/Handwerker.
Außerdem werden Viele Projekte zum Thema Elektroinstallation umgesetzt.

Holz, Elektro, Handwerker, DIY
[email protected]

Video

22:05Findest du das richtig? Proofwood
Findest du das richtig? ProofwoodAufrufe 26 Tsd.Vor 2 Monate
19:25Das habe ich NICHT erwartet!? Proofwood PWInfo
4:52Wand aus Holzständerwerk und OSB. Proofwood

KOMMENTARE

  • Das sieht man.. Es geht Nichts über eine saubere Vorarbeit damit man sich später nicht das leben schwer macht. Beschriften mit irgendwelchen Stiften die PERMANET sind. Sei es Edding, oder Tageslich schreiber.. oder was auch immer. Hauptsache es verwischt nicht wenn man daran rum fummelt.

  • Du gefällst mir Bin Kollege seit 1970 In Bayern gelernt und dann auch mal als Blitz zur See gefahren und finde deine Art passt in die Welt . Mach weiter so.

  • 24:34 Bin oochn Balina. Manschma isset schon bissn schwea, zu fastehn, watte meenst. Aba meestns jehts, wa! Machste ruisch so weita mit deene "Bayrüschn". Keen Problem. 🤗

  • Eine Frage ! Warum kommen drei Leitungen für jede Dose eine Leitung man kann doch eine Leitung legen und damit drei Dosen mit Adern erweitern oder welchen Sinn hat das jetzt ?

  • Servuuus! :D

  • Interessantes und gutes Video. Gerade das "Schlusswort" finde ich besonders wichtig, weil es heutzutage viele von diesen studierten Fachidioten nicht kapieren: Was bringt es mir nach 3000 DIN-Normen zu arbeiten, wenn diese alle so nicht finktionieren, ich ne bessere Lösung hab die min. genauso sicher ist, mein System aber nur nicht in ner DIN auftaucht, weil es einfach neuer ist. Die ganzen DIN-Vorschriften werden ja nicht mit jeder Neuentwicklung von z.B. WAGO oder PHOENIX neu geschrieben... Bin zwar kein Elektriker im Hausbau o.ä. aber wir arbeiten bei Diversen Projekten für Prüfboxen, Prüfschränke und andere Schalteinrichtungen auch öfters mal mit solchen Klemmen und auch Hutschienenklemmen etc. Wir hatten nen Kollegen, der hat bei einem Projekt so lange nach DIN-Normen und was ist erlaubt und was nicht gesucht... in der Zeit wo der Gesucht hat, hab ich das halbe Projekt einfach ungesetzt und beide HV-Profis die wir haben, die das ganze dann abnehmen mussten haben NICHTS zu beanstanden gehabt... er natürlich schon, weil er in DIN XYZ das, sell und jenes nicht gefunden hat... Aber da sag ich immer: FACH-EXPERTE (geschulter HV-Profi) sticht DIN-Jocky xD Hoffe es lernen langsam die Leute mal wieder das Theorie und Praxis in seeeeehr vielen Fällen Welten auseinander liegen und Dinge die in der Theorie funktionieren oder wichtig sind es in der praxis einfach nicht sind oder es in der Praxis einfach bessere Möglichkeiten gibt ^^

  • 9:02 - Danke für diesen Lacher. Der verkabelt vermutlich auch ein Wohnmobil oder EXMO nach dem 230V Inverter schön mit NYM.... :-D :-D :-D Und längerem PE natürlich. 27:22 - Spontan fällt mir als Reaktion dazu ein..... Sagte mal ein Fußballtrainer zu der Diskussion über Doping: Wenn einer kein Fußball kann, kann er das gedopt auch nicht!!!

  • Höchst interessantes Video und sehr gut erklärt. Da weiß ich jetzt, wie ich bei mir im Fall der Fälle umbauen kann. Vielen Dank dafür. Gruß Dirk

  • Super Video, ein Untertitel wäre bei dem Dialekt schon hilfreich.-)

  • Es gibt einen Unterschied zwischen können und wissen.

  • Ähm, das Relais hat 8A. Ist das eine gute Idee? Gerade der Anlaufstrom eines Werkstattsaugers hat gerne einmal das mehrfache davon...

  • Soviele wahre Worte zum gelernten Handwerk " DANKE"

  • Schraub das Kabel von der Maschine ab und zieh mit ner Zange an den Adern, dann kommen die bei Kabelbruch dadurch raus und du hast auch direkt die länge wo sich der Bruch befindet. NATÜRLICH OHNE SPANNUNG !!!!!!!!

  • Sicher guter Inhalt, aber viel zu viel Werbung...

  • Warum keine Steckklemmen (Wago-Klemmen)in der Abzweigdose? Schraubklemmen benutzt doch keiner mehr.

  • 0:39 warum so viele leute deinen kanal nicht abonniert haben? mhhh... vielleicht weil du regelmäßig leute runtermachst und beleidigst und dich auf das genauso niedrige Niveau so mancher Kommentare begibst. Wenn ich mal ein Video von dir anschaue, habe ich immer den Eindruck, dass du permanent um dich schlägst wie ein verängstigter hund der alles und jeden anbellt. vielleicht aber auch weil du in der regel ziemlich ruppig bist, andere meinung gerne als quatsch abtust und völlig beratungs- und kritikresistent bist. entspann dich doch einfach mal und ignorier unangemessene, beleidigende Kommentare und konzentrier dich auf die positiven und auf deinen Erfolg, den du mit deinem Kanal bereits erzielt hast.

  • Selbst die Pressverbinder find ich scheiße. Wenn richtig dann verlöten und schrumpfschlauch mit integrierten Kleber. Oder wenn Pressverbinder dann auch diesen Schrumpfschlauch. Und wagoklemmen für eine Verteilung ist auch eine Schlechte Idee... wenn dort richtig Last dran ist, schmilzt die weg.... ist also alles mit Vorsicht zu genießen.

  • Die Aussage zu den Oberwellen finde ich sehr gut 👍 und wichtig.

  • DIN VDE 0100-520:2003-06 Abscnitt 526.5.7: "... Schutzleiter von Anschlußleitungen ortsveränderlicher Betriebsmittel müssen so lang sein , dass sie beim Versagen der Zugentlastung als letzte Leiter beansprucht werden.

  • 👍👍👍

  • Naja, also nur weil man die Glühkathoden einer Leuchtstoffröhre erfolgreich auf Durchgang geprüft hat, bedeutet das noch lange nicht, das die Röhre voll funktionsfähig ist... Unter den EVG's gibt es Warmstart- und Kaltstart-Modelle. Die Warmstart-Modelle benötigen alle 4 Pins einer Röhre. Bei den Kaltstart-Modellen ist es anders! Diese benötigen nicht alle 4 Pins der Röhre. Manche brauchen beide Pins einer Seite und einen Pin der anderen Seite (also nur 3 Anschlüsse), andere benötigen jeweils nur 1 Pin von jeder Seite. Bei der 3-Pin Variante kann nur dann eine defekte Glühkathode erkannt werden, wenn sich diese an der Fassung mit den zwei EVG-Anschlüssen befindet. Oft wird die Seite wo beide Pins verwendet werden, nur dazu genutzt, um ein vorhandenes Leuchtmittel zu erkennen. Andernfalls wird das EVG keine Zündversuche unternehmen bis man ein neues Leuchtmittel einsetzt. Bei der 2-Pin Variante können Herstellerabhängig die Zündversuche permanent oder nur einmalig nach anlegen der Versorgungsspannung ausgeführt werden. Bei dem Vossloh Schwabe ELXe 258.222 (für 1 und 2 flammig 58W) muss das Leuchtmittel eingesetzt sein, bevor die Stromzufuhr eingeschaltet wird. Wird das Leuchtmittel eingesetzt ohne die Stromzufuhr abzuschalten, erfolgt keine Zündung. Dann muss das EVG durch "aus" und "wieder einschalten" resettet werden, um den Zündversuch zu aktivieren. Ich bevorzuge EVGs von Osram (QTP-Optimal und QTP5-Serie), welche alle 4 Pins des Leuchtmittels benötigen und die EoL T.2-Funktion besitzen (End-Of-Life). Damit erfolgt bei Lampendefekt und am Lampenlebensende eine Sicherheitsabschaltung. Der nächste Zündversuch wird erst nach unterbrechen der Stromzufuhr, oder direkt nach einsetzen eines neuen Leuchtmittels ausgeführt. Generell sollte man die Leuchtstoffröhren im Auge behalten - je dunkler die Enden sind, umso näher sind die Röhren am Lebensende. Wenn bei einer Leuchte mit KVG/VVG die Enden permanent glühen, aber kein Lampenstart stattfindet, ist auf jedenfall der Starter defekt (Kontakte haben sich zusammengeschweißt). Sind mehrere Leuchten mit identischen Röhren (gleiche Leistung, gleicher Farbton) vorhanden, aber Helligkeitsunterschiede sichtbar, sollte man die dunkleren baldmöglichst austauschen, um Starter, VVG/KVG oder EVG nicht unnötig zu strapazieren. Zu dem Beha Amprobe: Die Tasten für die Lastzuschaltung (bei anderen 2-poligen Spannungsprüfern auch als Tauchspule möglich) sind nicht nur gut, um das auslösen von FIs zu testen, sondern auch um einen Zähleranlauf zu prüfen. Der Beha Amprobe Beta gibt eine Last von bis zu 170W (abhängig von der Mess-Spannung).

  • Wer kennt en Beat bei 8:50???? Liebe Grüsse aus der Schweiz :-)

  • Danke für die Idee mit dem Panel :D Wie beim anderen Video geschrieben: deine Absaug-Lösung ist zu einfach für meine Ansprüche

  • 👍 Danke fürs Hochladen! 👍 Thanks for uploading!

  • Die Bodenhaftung nicht verloren! Klasse, so geht Handwerk. Ich habe im Handwerk gelernt und bin heute noch stolz drauf, obwohl ich jetzt was anderes mache. Aber auch heute bevorzuge ich die Kollegen mit oder ohne Studium, die im Handwerk groß geworden sind. Die wissen nämlich Bescheid!

  • Wie eine Zeitreise zurück in meine Ausbildung. :-)

  • Hallo. Ich habe viel mit den "klapp-wago's" gearbeitet und habe das verklemmt von kabeln mit aderendhülsen vermieden und diese bei vorkonfektionierten Kabel abgetrennt und dann als Litze verklemmt. Meine Überlegung dabei war folgende; habe in meinem Leben schon oft kabel gesehen die aus der Aderendhülse rausgerissen waren. In diesem Fall würde die wago die hülse festhalten aber nicht das Kabel. Vor allem bei unzureichend verpressten Hülsen die man nicht selber verpasst hat bedenklich.

  • Technisch viel zu einfach... würde ich niemals so aufbauen... jedesmal in den Keller rennen wenn man vergessen hat den Schieber zuzumachen... ich mach das mit WLAN :) (Bevor jemand den Finger hebt, das einzige was hier sarkastisch ist: "Würd ich niemals so aufbauen"... Würd ich so machen... aber ich will ja die Luxusvariante... also kreissäge geht an schieber geht auf Sauganlage geht an... kreissäge aus, sauganlage läuft nach, schieber geht zu, wie das genau geht... vielleicht mach ich in 5 Jahren ein Video darüber)

  • Servus, Du bist einzigartig, danke!

  • 4:16 Ich kenne es als "Kupa Rohr" (Kunststoff Panzerrohr).

  • Jep, da habe ich etwas dazu gelernt...... :-)

  • Mei Helmut, loss doch die Kinder spuin...reg di ned af und moch weider so. Da Wissn hot mir als Nicht Elektriker schon viel Ärger ersport oder ermutigt d Finger weg zun lossn. Dongschee für deine Videos. Mei bayrische schreibweise is ned korrekt ober mei Herz schlogt bayrisch, a wenn is ned guad schreibn ko.

  • Dachte, die zwei FIs sind wegen der Schutzmaßnahme Fehlerstromschutzschaltung? Gibt's die in Deutschland?

  • Selbst ein Laie hätte das besser hinbekommen 🤣🤣🤣🤣

  • Super gutes Video, und ich dachte immer es ist selbst verständlich das man sich jeden Abend nach der Arbeit Duscht sich morgens nochmal wäscht und ein Frisches T-shirt anzieht. Meine Arbeitshose trage ich dennoch eine ganze Woche am Stück außer sie wird irgend wie besonders dreckig oder stinkig nach arbeiten in Ställen oder der gleichen. Hänge diese im Sommer sogar abends raus zum lüften und morgens ist sie wie neu.

  • Get es noch? Gibt es nur noch A....in Deutschland? Sollen doch froh sein daß es Mitmenschen gibt die andete mitnehmen können und nützliches Wissen vermitteln. Lass Dich nicht ärgern,gehe Deinen Weg wie bisher. PS: Nicht falsch verstehen ich meine das jetzt positiv. Du erinnerst mich an den Meister Eder von Pumukl.

  • we live in a dangerous world when people are being educated off youtube!! not everything is DIY and sometimes its best to call in a professionally trained skilled trades man.. people should realise when you get an electric shock you cook your organs from the inside, bit like a microwave! and its pretty grim considering 50mA unprotected can kill you yet some idiots think yeah just put this gray cable to L1 and Brown to N and hey all good you just saved yourself a weeks shopping!!! 20 years working as an electrician and I've seen some scary incidents for DIY fuck sticks!!

  • servus helmut,recht hast, das ergebniss muß passen ,

  • Bist ein feiner Kerl, macht bestimmt Spaß dich als Chef zu haben. Klar, du verlangst Leistung und Kompetenzen, aber dann lässt du deine Jungs auch in Ruhe denke ich. Gruß aus dem Ruhrgebiet

  • Hallo Helmut, mach einfach weiter. Du bist mein Lieblingsgrandler😇. Ich bin selbst Handwerker und kenne das dumme Gelaber der Besserwisser die selbst nichts auf der Baustelle hinbekommen🤣. Du bist halt eine Allzweckwaffe. PS. ich persönlich bin kein Stromer, aber verdammt neidisch auf Deine Azubis, ich hoffe die wissen Dich wenigstens zu schätzen. Laß Dich nicht ärgern und mach weiter. Wenn ich Deine Videos weiterleite stehen bei allen sogar die Championsleagespiele still🙈 Du weißt Bescheid. Ach eins noch mit roten, pinken Kabel etc. Kenn ich von Uralthäusern, da gab es den heutigen Standard nicht. Da ich kein Stromer bin und nur ein selbständiger "Baustellentrottel" 😂 erkläre ich es Mal nicht🙊 Hau weiter rein und nimm Dich nicht zurück, Du bist einsame Spitze und zudem verdammt informativ "an der Front".

  • Ich denke deine Zielgruppe können sehr wohl auch bereits ausgebildete Elektriker sein. Es kann ja nie schaden mal so zu schauen, wie es andere Facharbeiter machen. Man lernt immer etwas dazu :-)

  • Keine Ahnung warum mir das Video vorgeschlagen wurde...aber klasse Typ...kann nur zustimmen 👍

  • Ich habe da etwas für Klugscheißer. Ich ziehe meine Schrauben mit dem Schraubendreher an Ich kann Schrauben mit der Hand andrehen, aber dann sind sie nicht fest. Ziehe ich die Schrauben mit einem Schraubenzieher an dann sitzen sie fest. Egal ob Schlitz Kreuz oder Torx.

  • Pitsch durch den Schmarn. Dann ist freigeschalten. 😂

  • @Proof Wood , mach dir kein Kopf du erklärst Elektroinstallationen für Laien die es dann immer noch nicht verstehen wollen ... Soll jetzt nicht Hochnäsig sein im Fachkunde Buch Europa Auflage 30 auf Seite 308 steht nur es ist ein Soll und kein muss es ist nur eine Empfehlung von der ZVEH (VDE 0293). Bisher erklärst du es gut weiter so 👍

  • Hallo, super Video und toll umgesetzt. Nach so einer Lösung für meine neue Makita habe ich gesucht. Das werde ich mir gleich abspeichern und die Tage mal umsetzten. Da lass ich gleich ein Abo da. :D

  • Daumen hoch, du bist Klasse 👍🏼

  • Wagoklemmen ziehe heute ich vor . Früher haben wir noch die starren Drähte mit der Abisolierzange verdrillt

  • Also ich lassen den PE immer am längsten. So ist man immer auf der sicheren Seite.

  • Die Deutsche Reihenhaus AG schaltet mit 10A Schaltern eine mit 16A abgesicherte Außensteckdose...

  • @Monika Suden-Demenz oh sorry Demuss (22:32-22:38) : Kaufen Sie sich mal eine Tüte "Deutsch für Anfänger" So viele Rechtschreibfehler in zwei Sätzen. Au Backe ! Aber über Helmut meckern ! Geh Dich nach Hause Du al.. Schei... ! Ach meine Tastatur hat Aussetzer.

  • Sehr gute Tipps .....aber mit dem Dialekt können wir uns im Norden dicht anfreunden.

  • gibts starre adern auch mit 1mm2 querschnitt, ich finde nichts unter 1,5mm2

    • Ich glaube der Aufwand wäre zu hoch. bei flexiblen Leitern (Jährliche Produktionszahlen weltweit Mixer = 355 Mio. , Föns = 682 Mio. :-D Oder irgendwie sowas) macht es durchaus Sinn weil da enorme Beträge eingespart werden können. Bei fest verdrahten Anlagen wäre der Herstellungsprozess nicht das Problem aber in einer UV 0,75, 1, 1,5 qmm vorzufinden.... Das würde jeden Berufselektriker "verrückt" machen. Aber vermutlich gibt es dazu eh eine VDE Norm.

  • Armer Helmut die Senfautomaten schlagen wieder zu ! Du solltest vielleicht aus deinen normalen Videos die Nörgelkommentare der Senfautomaten heraus lassen und Sondervideos für die Meckerköppe machen. Das nennt sich dann: "Angriff der Senfautomaten" Teil 1 bis Teil xy ! Und einmal im Jahr machst Du eine Verlosung für den beklopptesten Kommentar. Zu gewinnen gibt es dann natürlich den "Goldenen Scheisshaufen" in englisch hört es sich besser an "The golden Pile of Poop" Ach ja da war noch was: @Jürgen Driessen: Geh ( )acken und halt die ( )resse !!! (k),(F) bitte ordnen Sie die Buchstaben dem jeweiligen Wort zu Herr Driessen. Ein Tipp : Es gibt nur eine Lösung !

  • hab in der lehre vom Altmeister immer vor gebeten bekommen "die Brauen sind Rechte" das fand ich damals so geil als 15 jähriger Lehr Bub das is eingebrannt bei mir. Aber du hast recht Leiter Links oder Rechts is ne betriebliche Glaubensfrage!

  • Danke. Ich hoffe, dass mir das nie passiert. Aber wenn, weis ich jetzt was zu tun ist.

  • Schön dass man noch Dialekt hört. Der Letzt habe ich mal einen gebürtigen Berliner getroffen. Ich habe nicht erkannt, dass er ein Berliner ist. Dialekt = 0,0. Einfach schlimm sowas. Dialekte müssen wieder mehr gepflegt werden! Weiter so!

  • Hi, super Video und gute Sprüche. :-) Eine Frage warum wird kein Flexschlauch verwendet sondern Mantelleitungen direkt ins Mauerwerk gelegt? Ich habe alles in Flexschläuchen um später auch noch Kabel nachziehen oder tauschen zu können. Weiter so. lG

  • Toll was da so abgeht, es gibt immer Besserwisser. Es gibt Leute die kehren auch noch den Spannungsabfall bei Feierabend zusammen. Hatte auch schon Leitungen die mit dem Cuttermesser "angepasst" wurden. Mach weiter so, bei dem Dialekt kommt Urlaubsstimmung auf.

  • Servus Helmut , mach weiter so deine Videos sind hervorragend !! Die versteh ich sogar als Schreiner :-) Kann mich nur anschließen , du bist der Beste Super !!!!! Viele Grüße aus der Oberpfalz Helmut

  • super, ich liebe klartext !

  • Naja, die etwas yt-erfahreneren unter uns werden diese Tipps wahrscheinlich schon - evtl. nicht auf bayrisch - gesehen haben, aber nettes Video. Diese Outtakes... finde ich bei fast allen DEnamern etwas "geschauspielert", ich brauche das nicht, aber die Masse scheint es ja zu mögen, also weiter so, kann ja jeder dann abbrechen wenn er so denkt, wie ich.

  • Hallo Helmut! *Sauberer Versuchsaubau* hat mir gut gefallen. Weiter so. *Vielen Dank* für das Video und beste Grüsse.

  • Habedere Helmut, konnst mol a Video mocha wei ma bei da Mörtelmaschin an Kondensator auswechselt, de wern ja öfters hin und viele denken die is komplett kaputt bzw. der Motor... Und auf was man da achten muss wegen microfarrat usw. 😉

  • Bist du ein Ausbilder? Wenn ja dann bist du der coolste Ausbilder den ich je gesehen hab. Kannst echt gut erklären 👍

  • Soll ich dir mal einige Wago klemmen schicken?

  • Servus Helmut! Erklärst es ja wirklich sehr ausführlich. In meinem Betrieb haben mich die Angestellten gefälligst zu siezen!! Weil du Arsch geht schneller von den Lippen als sie Arsch! Stiften müssen alle Gesellen und Meister siezen und Verschleißarbeiter sowieso. Gruß Andi

  • Dir fehlt doch ein Gabelschlüssel, oder?

  • Lasst doch mal den Helmut in Ruhe mit eurer Meckerei ! Euch sollt man Orange anstreichen und in die Nordsee werfen als Heulboje oder werdet im nächsten Leben eine Ziege und meckert den ganzen Tag rum, juckt dann eh keinen !

  • Mir hat die Aussage mit dem Bayerischen Knödel Dialekt gefallen. Aber ich hab Dich natürlich Abonniert.

  • Ja Helmut bei deinen ganzen Holzverarbeitungsmaschinen könntest Du auch als "Meister Eder" durchgehen. Wenn Du mal kein Bock mehr auf Elektrotechnik hast drehst Du halt ein paar neue Folgen "Meister Eder und sein Pumuckel"

  • Kannst du vielleicht auf Deutsch versuchen :-)

  • Kann das sein, dass das der Amphore 2100 GAMMA ist, den Du da zeigst? Der Affiliate Link zeigt jedoch auf den (etwas günstigeren) BETA, ohne LCD Anzeige. Video ist toll, wie immer.

  • Servus! Erstmal vielen Dank für den schönen Kanal; ich bin erst vor ein paar Tagen darauf gestossen. Mir gefällt der Humor und die Themen sind sehr interessant. Ich hätte gleich zwei Fragen für #pwinfo, wobei ich nicht ausschließen kann, dass das in einem alten Video möglicherweise schonmal beantwortet wurde: Es gibt von diversen chinesischen Herstellern, z.B. Sonoff, schöne IoT-Geräte, wie z.B. den Unterputzschalter TX T3 EU 3, den man auch problemlos mit freier Software flashen kann. Wie sieht es denn da mit der Haftung aus, wenn man solche Geräte direkt von einem chinesischen Händler importiert? Einschlägige Online-Kaufseiten agieren hier nur als Versanddienstleister aber nicht als Händler/Importeur... Kann man solche Geräte trotzdem gefahrlos verbauen (lassen)? Würdest Du Dir z.B. die Sonoffs zu Hause bedenkenlos als Lichtschalter einbauen? Zweite Frage, ähnliche Richtung: Viele IoT-Steckdosen haben eine sehr hohe Leistungsangabe, z.B. 3450 Watt stehen. Da bin ich jetzt ob der kleinen Größe etwas skeptisch, ob die das wirklich dauerhaft abkönnen, man findet aber keine gescheiten, die für dauerhaft 16A ausgelegt sind. Wie kommen denn solche Leistungsangaben zustande und wer kontrolliert sie? Wie sieht es hier mit der Haftung aus? Kannst Du vielleicht als Elektriker ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern, was es so für IoT-Installationen gibt und was da alles falsch gemacht wurde/was schief gehen kann? Vielen Dank im Voraus schonmal für die Antworten!

  • Das ist sehr gut präsentiert! Und ehrlich gesagt ! Grauzone stimmt auch! Man muss die Kirche im Dorf lassen! Persönliche Meinung gibt es genug. Fachlich korrekte selten!

  • #PWInfo Wie händelst du das mit Aderendhülsen, wenn du eine DUO oder TWIN Hülse bräuchtest aber auf der Baustelle keine zur Hand hast? Fährst du extra von der Baustelle weg um welche zu holen, oder nimmst du auch einfach eine 2,5mm² oder 4mm² Hülse um zwei 1,5mm² Drähte zu verpressen und z.B. in einem Aktorausgang zu klemmen?