Die Frage

Die Frage Die Frage

  • 30
  • 105 Mio.
Es gibt diese großen, kniffligen Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt: Warum mobben wir? Saufen wir zu viel? Oder: Was machen Pornos mit uns?
Uns interessieren Fragen, die uns allen wichtig sind und oft nur oberflächlich diskutiert werden.
Wir suchen Antworten auf diese Fragen, Woche für Woche - offen und unabhängig. Mit jedem Video - aber erst recht in den Diskussionen mit euch - kommen wir einer Antwort auf die Fragen aber ein Stück näher.

Die Frage wird produziert von funk.

funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

funk hat auf die datenschutzrechtlichen Bestimmungen dieser Plattform sowie die Erhebung, Analyse und Nutzung von Userdaten keinen Einfluss. Im Rahmen unserer Möglichkeiten gehen wir mit der größten Sensibilität mit Deinen Daten um. Weitere Informationen zum Datenschutz findest Du auf unserer Website: www.funk.net/datenschutz

Video

KOMMENTARE

  • Wow. Die Kommentare von den Cishets sind immer wieder sehr belustigend. Wenn Cato als jemand nicht-binäres eurer Meinung nach keine Ahnung hat obwohl Cato selbst jeden Tag selbst in deren Haut steckt, was gibt euch das Gefühl, dass ihr Cishets ohne Dysphoria wisst, was das beste für Cato und uns andere nicht-binäre Personen ist? Nicht böse gemeint aber es betrifft euch doch überhaupt nicht? Und ihr könnt uns nicht nachvollziehen, weil ihr eben komplett andere Gefühle habt. Das ist auch ok. Im Vergleich zu vielen von euch zwingen wir euch nicht unsere Gefühle auf. Ihr habt auf das Video geklickt. Wir haben euch nicht hergezwungen. Trotzdem spamt ihr die Kommentare voll mit Unverständnis und Hass und macht damit anderen nicht-binären Menschen Angst ihr Wahres-Ich zu zeigen. Bitte lasst doch einfach uns nicht-binäre Menschen in Ruhe leben und Entscheidungen treffen, die euch überhaupt nicht betreffen. Ihr könnt Fragen stellen, wenn es euch interessiert, aber ihr könnt uns nicht sagen, wie wir uns fühlen. Wir reden euch ja auch nicht ein, dass ihr Transgender seid oder dass eure Körper nicht zu dem Passen, was wir von euch wollen. Liebe Grüße, jemand der nicht-binär ist und nicht immer im Internet Hasskommentare lesen will. Danke 🤍 🏳️‍🌈🏳️‍⚧️

  • Bei mir schlugen die Alarmglocken schon bei der Aussage, dass Sie/er erst mit 18/19 "gemerkt" hat, dass er sich eher als sie fühlt. Kenne keine einzige richtige Transperson, (und ich kenne einige) dir das nicht schon im Kindesalter gemerkt und später wirklich gewusst haben. 19 ist wirklich sehr spät. Und dir Ärzte sind auch keine Hellseher, und ich denke auch nicht, dass man extra 5 mal gesagt bekommen muss(und es wurde in 2 jahren sicher oft gesagt von Ärzten) , dass es nicht reversibel ist. Man informiert sich doch teilweise jahrelang bevor man so einen Schritt wagt.

  • Vielleicht sollen wir ganzen Mitbezahler jetzt auch noch mal den fake penis bezahlen, weil er sie es sich leider vertan hat.

  • Ich denke jeder Mensch vermisst entfernte Körperteile die er seit Geburt hatte. Egal ob er es offen zugibt oder nur tief in sich drin denkt. Oh man, wer sich seinen Dödel abschneidet kann nicht ganz normal in der Birne sein, Sexualität hin oder her.

  • DAATМЕ ❤️ ⏩ok.me/nkbg !💖🖤❤️#今後は気をライブ配信の再編ありがとうです!#この日のライブ配信は、#かならりやばかったですね!#1万人を超える人が見ていたもん(#笑)#やっぱり人参最高! #まさかのカメラ切り忘れでやら1かしたのもドキドキでした #今後は気をライブ配信の再編ありがとうです! #この日のライブ配信は、 #かならりやばかったですね! #1万人を超える人が見ていたもん( #笑) #やっぱり人参最高! #まさかのカメラ切り忘れでやら1かしたのもドキドキでした #垃圾

  • “Mir ist grad flau im Magen” finde ich absolut unpassend als Kommentar, wenn das Thema gerade Suizid und Suizid Gedanken ist.. finde ich echt unüberlegt von der Reporterin.. ich selbst hatte früher viel mit Suizidgedanken zu kämpfen und wenn man dann mal die Kraft aufbringt über sowas intimes zu sprechen mit jemandem, will man nicht so einen Satz hören, das ist sehr demütigend...

  • Hört auf so ne Scheiße als völlig Normal darzustellen Das war es nicht, das ist es nicht und wird es auch nie sein - Einfach nur widerlich 🤮

  • WAAS??!!? Seine Geschlechtsteile zu verstümmeln ist keine gute Idee??!? Alter waaaaaaaaas das ist ja ganz neu 😱😱😱

  • " du bist dann ne Frau, wenn du sagst du bist ne Frau " 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️ Ouch. Wird echt Zeit, dass Planet Erde sich von der Spezies Mensch befreit. 🙄🙄🙄

  • Ich finde die Kommentare hier teilweise echt etwas schwierig, weil Cato abgesprochen wird, dass Cato weiß wie dey sich fühlt - nämlich weder als Frau noch als Mann... Natürlich ist es schwierig nachzuvollziehen, wie sich so etwas anfühlt und auch ich als Cis-Frau kann das nicht wirklich. Aber es reicht doch, Catos Identität zu akzeptieren und nicht die ganze Zeit zu hinterfragen, ob dey nicht doch "eigentlich" eine Frau/ein Mann ist! Ich Stelle mir das an deren Stelle sehr anstrengend vor, sich ständig rechtfertigen zu müssen!

  • Deshalb finde ich, dass man das Erwachsenenalter auf 23 hoch setzt und auch keine Hormontherapie bei Kindern bzw. Heranwachsenden machen sollte. Diesmal fand ich hier das Thema klasse, da ihr auch die Nachteile ins Licht rückt. Aber eins noch dazu gesagt. Ich bin ein toleranter Mensch und jeder soll so leben dürfen, wie er es für richtig hält. Aber ich finde auch viele, die sich im falschen Körper fühlen, haben schon von anderer Seite einen psychischen Knacks weg. Ich fühle mich in meinem Körper auch nicht wohl, denke ich wäre hässlich. Aber ich lasse deswegen keine Schönheits OP machen, sondern ich lerne mit meinem Köper zu leben und mich so zu akzeptieren, wie ich bin

  • Keine Ahnung wie ihr das seht, aber Cato und auch sehr viele andere non-binary ppl machen auf mich eher den Eindruck als hätten sie eine körperdysmorphe Störung anstatt einer Geschlechtsdisphorie, wie es bei binären Transpersonen der Fall ist. Bin aber kein Psychologe tho.

  • und: werden solche OPs von gesetzlichen KK bezahlt?🤔

  • Mein Mitgefühl hält sich stark in Grenzen.🤷‍♀️

  • das ist so heftig zu sehen und kaum zu glauben, dass das echt ist. es kommt einem vor wie ein Schauspiel, aber es ist real.

  • Ich habe mich dank eurer Reportagen zur Bushaltestelle umoperieren lassen. Danke. Nächster Halt...

  • Hat er/sie keine Klitoris? Oder warum m eint er sich nicht mehr selbstbefreidigen zu können?

  • Lächerlich!

  • Sehr interessant, jedoch muss man anmerken, dass sie eine Porno-sucht hat. Morgens, Mittags und als Einschlafhilfe sich befriedigen, ist nicht gesund. Zudem finde ich es erschreckend, dass dann noch von Suizid gesprochen wird. Ich weiß, dass Menschen verschieden sind und der eine bsp., damit klar kommt 75% des Körpers verbrannt zu haben oder krebskrank isty oder sogar im Krieg lebt und Menschen verloren hat und er da schon von Suizid spricht. Sehr schade. Aber auch sehr subjektiv. Man sollte die OP selbst nicht verteufeln und sehen, dass da so auch allein die Depression selbst aus ihm spricht! Alles in einen Hut werfen und dann die OP verteufeln, sorry. Nein. Man muss das differenziert sehen.

  • Voll traurig dass manche menschen das so überstürzt durchführen lassen und dann drauf kommen dass jetzt was fehlt nachdem ihnen was abgeschnitten wurde 😢 das ist sicher nicht leicht

  • ❤️

  • „Danach ist ihr so so schlecht gegangen, weil sie keinen Bikini anziehen konnte“:)

  • Das einzige was ich wirklich verurteile ist,dass es unfassbar viel Geld kostet, was alles von der Krankenkasse übernommen wird. Mir geht das alles zu einfach um dann scheinbar später doch zu merken,dass es die falsche Entscheidung war. Ich hatte 2017 eine Erkrankung,die eine Sterilisation zwingend mit sich brachte und das musste ich mir regelrecht erkämpfen, dass dieser Eingriff von der Kasse übernommen wurde. Was werden denn da für Unterschiede gemacht?

  • Linke Propaganda!!!

  • Da gibts doch auch welche die sich absichtlich Behinderungen zufügen. BIID oder so ähnlich. Das ganze ist MEINER Meinung nach ein Fall für die Psychiatrie. Heutzutage wird jeder Absurdität eine Bühne geboten. Mir tut er/sie im Beitrag wirklich leid. Justmy2cents

  • Brüste raus, Klassenarbeit!

  • Kuck dir Animes an! Beispiel Re:Zero

  • Der größte Schwachsinn haha

  • Tja selber schuld

  • Mir tuen die Leute mit diesen Problemen leid. Aber sorry, wie unverantwortlich verhält sich normalerweise die Mainstream Presse wenn Sie so tut als währe das alles normal???

  • Schnipp Schnapp penis ab etzadla wo isn mein penis hin? Hat jemand meinen penis gesehen?

  • Ich muss gestehen, dass ich diese ganze Thematik einfach nur fürchterlich finde. Offensichtlich definieren Trans-Menschen ihre ganze Sexualität und Persönlichkeit nach gesellschaftlich akzeptierten "Weiblichen Indikatoren", wie der Kleidung und den Geschlechtsorganen. Wenn ein stinknormaler Mann eine Frau aber auf diese Dinge reduzieren würde, dann würde man ihn einen Sexisten nennen. Wie würde ein Trans-Mensch aussehen, wenn der Entwurf der Weiblichkeit in unserer Gesellschaft anders aussehen würde? Würden sie diesem Ideal trotzdem folgen oder gibt es wirklich einen inneren Drang, der eine ganze eigene Vorstellung in den Vordergrund stellt? Warum lässt man sich nicht andere Indikatoren des männlichen Geschlechtes anpassen? Die riesigen Hände? Den Adamsapfel? Die Größe des Beckens? Die dominanten Gesichtskonturen? Solange diese ganzen Fragen nicht geklärt sind komme ich nicht umher diese Operationen als Vorwand für ein tiefer liegendes Problem zu sehen.

  • Kein Mitleid, sorry aber gehts noch ???

  • Und das soll jetzt ein Mann sein oder wie? Scheint doch eher eine Person zu sein die Trends nachläuft.

  • Vor der OP ist nach der OP.

  • Der Arme!! Ich sage bewusst DER, weil das ist ein Junge der Psychisch völlig durcheinander ist.....

  • Sie sollte zum Psychologen

  • Ich hoffe sie wird irgendwann glücklich mit ihrem Körper und kann sich akzeptieren, so wie sie ist.

  • „Du bist dann ne Frau wenn du sagst dass du ne Frau bist“ 🤦🤦🤦🤦🤦🤦

  • "Dann kanns ja nur SCHEIßE werden." 🤣

  • Selten so gelacht wie dumm kann man sein

  • sowas kann man garnicht verstehen wenn einen das selbst nicht betrifft glaube ich... zumindest für mich einfach nicht fassbar

  • Der Tom kommt aus Franken 🙂

  • Äääääääääääh... Ist sie möglicherweise asexuell?

  • Ich finde er ist der falsch Kandidat für eine Art Aufklärungs-Video. Er ist ja schon psychisch vorbelastet und weil er nicht weiter macht, geht es ihm schlecht. Andere wollten eine Vagina und schlucken Hormone...Also sehen auch komplett aus wie eine Frau. Er hingegen sieht noch viel zu männlich aus, da stimmt logisch das Gesamtbild vor dem Spiegel nicht. Man sollte sich nicht genau die OP überlegen, sondern ob man sich seiner Gefühle sicher ist...ob Mann oder Frau. Und wenn man sich als Frau fühlt, bewegt und mit dem Umfeld weiblich agiert, dann sollte man es machen. Besser früher als später, weil eventuell hat man eine Frau und Kinder und merkt dann erst, dass man anders sein will. Im ganzen muss es jeder für sich entscheiden !

  • 😃😃😃

  • Haha

  • Die Operation und Hormonbehandlung, denen sich Cato unterziehen will, finde ich wirklich spannend. Ich verstehe den Gedanken einer geschlechtlichen Neutralisierung des Körpers absolut, weshalb Catos Mastektomie für mich Sinn ergibt. Bei der Hormonbehandlung frage ich mich aber, ob da nicht das Risiko besteht, dass Catos Körper sich so stark verändert, dass sier sich zu männlich findet. Da hätte mich Catos Antwort dazu sehr interessiert. Schöne Reportage.

  • 8:12 ich pinkle jetzt zum letzten Mal, jeder Mann, der daran denkt, der jauchtzt wie Tom von Tom und Jerry, jahuhuhuuuuuuuuu

  • Einfach in dem Körper bleiben den Gott geschenkt hat und psychische Hilfe nehmen wenn man sich im falschen Körper fühlt das es eine psychische Krankheit ist

  • Zeigt eigentlich wie gefährlich der Hype um Transsexualität oder gefühlte Transsexualität ist. Labile Menschen mit evtl. hochgradig psychischen Störungen (hier Depressionen), bilden sich ein, dass alles besser wird, wenn ich dann im "richtigen" Körper bin. Die Gesellschaft schreit juhu und die Allgemeinheit bezahlt die ganze Kiste noch. Noch am selben Tag nach der OP merke ich, hoppla war ja doch nicht so toll und außerdem hab ich ständig masturbiert, das geht jetzt ohne meinen Penis auch nicht mehr so wie früher. Am Ende bleibt ein total verkorkster Mensch zurück, der für sein restliches Leben damit schwer zu kämpfen haben wird. (Hätte ich auch, siehe Frauen aus z.B. Afrika, die an Genitalverstümmelung leiden).

    • @Peter Hümmer Sehe ich ähnlich!

    • @sM Im einen Fall ist es vermeintlich freiwillig und im anderen durch Zwang. Ich bin mir nicht sicher, ob Operationen und heftige hormonelle Eingriffe der richtige Weg sind. Hier geht es m. M. n. weniger um die Gesellschaft, die angeblich etwas auf oktroiert, sondern um das Finden der eigenen Identität. D.h. auch Widersprüche und Gegensätze auszuhalten und seinen eigenen Weg zu finden. Die Komplexität des heutigen Lebens zu reduzieren auf "die Gesellschaft zwingt mir (vorgeblich) eine Geschlechterrolle auf" ist nicht zielführend. Hier werden m. M. n. interne, seelische Probleme externalisiert.

    • @Peter Hümmer Interessant wie man doch durch Sprache manipulieren kann, oder?

    • @sM Nein, ehrlicherweise nicht

    • Verstehst du es, warum bei den Frauen aus Afrika von Genitalverstümmelung gesprochen wird, aber in dem im Video gezeigten Fall verharmlosend von "Geschlechtsangleichung"?

  • Je öfter ich mir das Video ansehe, desto mehr finde ich Cato sehr naiv und in manchen Szenen unsympathisch. Naiv, weil eine Hormontherapie machen und meinen, die Wirkung unterkontrolle zu haben und unsympathisch, weil Cato Kritiker als ignorant oder für zu dumm hält.

  • 13:56 min aber das ist das dümmste das ich jemals gehört habe!

  • Naja das kann schon mal passieren, wenn man gegen die natürliche Veranlagung ignoriert und alles auf denn Kopf stellt!

  • Das ist mr Garrison in real life. 😂

  • Hahahaha das kommt davon, wenn man glaubt das sei ein cooler Trend und Geschlechter seien ein Wunschkonzert. Alter... Der Westen ist der Welt einst vorausgegangen und jetzt guckt ihn euch an.. Eine einzige, fette Freakshow

  • Plemm Plemm im Köpfchen

  • Warum kommt dieses Thema wenn ich Drachenlord in die Suche eingebe 🤣

  • Wie verblendet ist diese Welt?. Was kommt als nächstes. Warum bietet man Soetwas eine Plattform.

  • Eig traurig das ich zuerst dachte das meine Mutter da sitzt 😕

  • Das in knapp zwei jahren immernoch dieser schwachsinn mit dem ellbogen gemacht wird check ich nicht beide parteien halbiert seine armlänge, anschaulisch erklärt statt 1m und 1m ein handschlag oder faust geben wird der arm geknickt und man kommt sich doppeltso nah wie eigt. Wo ist der sinn???

  • respekt ich würd durchdrehen

  • die comments mal wieder... wenn ich schon sachen lese wie weiblich = lange haare... leude leude...

  • Der reinste Schwachsinn. Und wer sowas unterstützt bzw. die Vernunft unterdrückt, hat Blut an den Händen und muss sich nicht wundern wenn die Gesellschaft irgendwann keinen Sinn mehr ergibt. Bitte dann nicht mit Tränen in den Augen fragen wie das geschehen konnte.

  • 😂😂😂😂😂😂😂😂

  • Frank, du bist SO ein guter, kompetenter und sympathischer Journalist! Du äußerst deine Gefühle und dennoch habe ich zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass du durch diese in deiner Arbeit voreingenommen wärst. Ganz großes Kompliment dafür!

  • Das is ja krank.

  • ich würde gern dieser frau heiraten.

  • Ich kenne das das ist furchtbar zb wenn man das Gefühl hat jetzt jede Sekunde kommt es panisch rum laufen sich an den Armen kratzen extrem tief ein und aus atmen alle Gardinen Fenster zu Toilette zur Sicherheit öffnen echt schlimm